Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei rollt fast 16 Jahre alten Fall wieder auf

Vergewaltigung am Pferdeturm Polizei rollt fast 16 Jahre alten Fall wieder auf

Vor mehr als 15 Jahren ist eine 26 Jahre alte Frau aus Celle in Hannover auf einer Baustelle am Pferdeturm vergewaltigt worden. Die Polizei rollt den Fall nun noch einmal auf und sucht mit DNA-Spuren und einem speziell bearbeiteten Phantombild nach dem Täter.

Voriger Artikel
Raubmörder von Stöcken soll lebenslang in Haft
Nächster Artikel
Experten wollen mehr Ausbildungslotsen

Das linke Bild zeigt das Phantombild des Täters im Jahr 2000, rechts ist das gealterte Phantombild zu sehen.

Quelle: Polizei Celle

Hannover/Celle. Es war der 6. August 2000, als eine 26 Jahre alte Frau gegen 4 Uhr morgens in der Nähe der Congress Union in Celle von drei Männern in einen roten VW Golf II gezogen wird. Die Männer brachten die Frau nach Hannover, wo einer der Täter das Opfer auf einer Baustelle an der Pferdeturmkreuzung vergewaltigte, während die anderen Männer sie festhielten.

Mehr als 15 Jahre später soll der Fall noch einmal neu aufgerollt werden. Der Polizei liegt eine DNA-Spur des Täters vor. Mit einem aktualisierten Phantombild, auf dem die Ermittler den mutmaßlichen Täter haben altern lassen, wird noch einmal nach dem Vergewaltiger gesucht.

Das Opfer beschrieb den Mann damals als 20 bis 25 Jahre alt, heute dürfte er zwischen 35 und 40 Jahren alt sein. Er ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Auffallend seien seine zusammengewachsenen Augenbrauchen gewesen. Sein Teint war ungleichmäßig dunkel, im Wangenbereich hatte er fleckenartige Hautveränderungen. Alle drei Täter sollen türkischer oder kurdischer Herkunft gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei Celle unter der Telefonnummer (05141) 277415 entgegen.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Fassanstich: Schützenfest eröffnet

Nachdem er zuvor im Rathaus die Bruchmeister verpflichtet hatte, stach Oberbürgermeister Stefan Schostok auf dem Festplatz das erste Bierfass an. Damit kann das Schützenfest Hannover 2016 beginnen.