Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei stockt Einsatzkräfte bei Marathon auf
Hannover Aus der Stadt Polizei stockt Einsatzkräfte bei Marathon auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 08.04.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag von Stockholm setzt die Polizei beim Hannover-Marathon an diesem Sonntag verstärkt auf Sicherheit. Die Zahl der Beamten sei aufgestockt worden, sagte ein Sprecher der Polizei Hannover am Samstag. Es stünden ausreichend Kräfte zur Verfügung.

Über genaue Zahlen wollte der Sprecher keine Angaben machen. Eventuell werde es an den Zufahrtsstraßen noch zusätzliche Sperren geben. Zum 27. Hannover Marathon werden mehr als 22.000 Aktive erwartet.

Übersicht

Strecke, Startzeiten, Sperrungen: Das müssen Sie über den Hannover-Marathon wissen.

Nach Schätzungen der Polizei kommen zum Hannover Marathon immer um die 40.000 Zuschauer. Angeboten werden Marathon, Halbmarathon, 10-Kilometer-Lauf, Nordic Walking, Walking, Fun-Lauf und Kinderlauf sowie Inline-Halbmarathon.

Die Veranstalter rechnen beim Marathonlauf bei den Herren und Damen mit neuen Streckenrekorden. Am Start ist Lusapho April, dreifacher Hannover-Sieger und Rekordhalter mit einer Zeit von 2:08:32.

dpa

Geschichten und Anekdoten wurden ausgetauscht, Sekt getrunken, bunter Rauch stieg auf. Eine Gruppe Männer und Frauen, die dem Flohmarkt seit dessen ersten Tagen verbunden sind, haben am Brunnen auf dem Holzmarkt in der Altstadt dessen 50. Geburtstag gefeiert.

Bernd Haase 11.04.2017
Aus der Stadt Nachhaltigkeit und gutes Leben - Im grünen Bereich

"Möhre die Macht mit Dir sein" steht auf der Postkarte, die Tarek Al-Sabbagh von der Firma Hello Fresh am Messestand verteilt. Das Vorurteil, veganer und nachhaltiger Lebensstil sei häufig mit Verkniffenheit verbunden, lässt sich bei der gemeinsamen "Veggienale" und "Fairgoods" nicht bestätigen.

Bernd Haase 12.04.2017

"Elefanten raus aus dem Zoo": Rund 120 Tierschützer haben am Sonnabend vor dem Zoo in Hannover demonstriert. Hintergrund sind die Vorwürfe, dass Pfleger im Zoo Elefanten misshandeln würden. Das Magazin "Report Mainz" hatte einen Beitrag mit heimlich gefilmten Aufnahmen veröffentlicht, der der für kontroverse Diskussionen sorgt.

08.04.2017
Anzeige