Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wer kennt diesen EC-Karten-Betrüger?

10.000 Euro Schaden Wer kennt diesen EC-Karten-Betrüger?

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einer gestohlenen EC-Karte eines 74-jährigen Hannoveraners in Hameln Geld abgehoben hat. Auch in Barsinghausen, Hildesheim, Bad Münder und Bad Nenndorf soll er die Karte benutzt haben. Nun hofft die Polizei den Täter mit Hilfe der Fahndungsfotos zu ermitteln. 

Voriger Artikel
Die Architektin ohne Examen
Nächster Artikel
SPD und CDU sitzen in der Region zusammen
Quelle: Polizei/HAZ-Montage

Hannover/Hameln. Wer kennt diesen EC-Karten-Betrüger? Die Polizei hat Fahndungsfotos eines bislang unbekannten Mannes veröffentlicht, der schon im Februar zehnmal mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Mit Hilfe der Bilder, die die Überwachungskamera in einer Bankfiliale in der Osterstraße in Hameln aufgenommen hat, hofft die Polizei nun neue Hinweise zu erhalten. Der Mann steht im Verdacht, widerrechtliche Abhebungen in Hameln, Barsinghausen, Hildesheim, Bad Münder und Bad Nenndorf vorgenommen zu haben.

Der Besitzer der EC-Karte, ein 74-Jähriger Hannoveraner, hat sich zum Zeitpunkt des Diebstahls vermutlich in einem Krankenhaus in Bad Pyrmont aufgehalten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass alle zehn Taten auf das Konto des Gesuchten gehen und erhoffen sich nun Zeugenhinweise.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511/109-5555 entgegen.

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.