Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flüchtiger versteckt sich vor Polizei auf Balkon

Spektakulärer Einsatz in der Südstadt Flüchtiger versteckt sich vor Polizei auf Balkon

Spektakulärer Einsatz in Hannovers Südstadt: Mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Samstagvormittag einen Flüchtigen gesucht. Der Mann hatte sich auf einem Balkon versteckt und wurde von den Beamten schließlich in der Tiefenriede festgenommen.

Voriger Artikel
Tui richtet Krisenstab ein
Nächster Artikel
"Die ganze Nacht nicht geschlafen"

Die Polizei fasste den Mann in der Tiefenriede.

Quelle: Kießler

Hannover. Der Einsatz eines Polizeihubschraubers hat am Sonnabendvormittag zahlreiche Menschen in der Südstadt verunsichert. Nach einem Vorfall in einem Gebäude in der Mendelssohnstraße suchte die Polizei den Flüchtigen. Da die Beamten davon ausgingen, dass sich der Mann noch im näheren Umkreis aufhielt, kam auch der Hubschrauber zum Einsatz. Fast zwei Stunden kreiste er immer wieder über der Südstadt.

Am späten Vormittag dann rasten Polizeifahrzeuge über den Altenbekener Damm in die Straße Tiefenriede. Weil sich der Gesuchte auf einem Balkon versteckt hatte, wurde auch ein Löschzug der Feuerwehr samt Drehleiter sowie ein Rettungswagen vorsorglich alarmiert. 

Spektakulärer Einsatz in Hannovers Südstadt: Mit einem Hubschrauber hat die Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher gesucht.

Zur Bildergalerie

Der Polizei gelang es, den Mann wenig später festzunehmen. Zur Identität des Mannes sowie den Hintergründen der mutmaßlichen Tat konnten die Beamten noch keine Angaben machen. Zuerst hatten die Beamten von einem Einbruch gesprochen. "Dies können wir aber noch nicht mit Sicherheit sagen", hieß es.

frs/jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Bruchmeister besuchen das Historische Museum

Das "Collegium ehemalige Bruchmeister e. V." besucht die Sonderausstellung „Typisch Hannover“ im Historischen Museum.