Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht Kreditkartenbetrüger mit Foto

Diebstahl am Kröpcke Polizei sucht Kreditkartenbetrüger mit Foto

Einem japanischen Messegast ist in der U-Bahnstation am Kröpcke im April die Kreditkarte gestohlen worden. Die Polizei sucht nun mit Hilfe eines Fotos den Mann, der mit der geklauten Karte insgesamt 2600 Euro abgehoben soll. 

Voriger Artikel
Region startet Internetangebot zur Lehrstellensuche
Nächster Artikel
Proteste zum Auftakt der Klimaschutzkonferenz

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Betrüger.

Quelle: Polizei/Montage

Hannover. Bisherigen Ermittlungen zufolge hob der Unbekannte am 15. April zwischen 10 Uhr und 11 Uhr in mehreren Bankfilialen in der Innenstadt Geld ab. Die Kreditkarte war kurz zuvor einem japanischen Messegast in der U-Bahnstation am Kröpcke gestohlen worden. Der 64-Jährige war von einem Unbekannten angesprochen worden, der sich in englischer Sprache als Polizeibeamter ausgab. Der Betrüger forderte die Geldbörse und die PIN der Kreditkarte des Japaners. Dann gab der falsche Polizist ihm sein Portmonee zurück. Der 64-Jährige bemerkte erst später, dass seine Kreditkarte fehlte und stellte danach mehrere Abbuchungen über insgesamt 2 600 Euro von seinem Konto fest.

Nun sucht die Polizei den Betrüger mit einem Foto aus einer Überwachungskamera. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 entgegen. 

iro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Besichtigung von Gewahrsamszelle

Zwei Männer und eine Frau wurden vor einem 96-Spiel in Polizeigewahrsam genommen und wehren sich nun vor Gericht dagegen, die Polizeikosten tragen zu müssen.