Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht Opfer nach Attacke bei 96-Spiel
Hannover Aus der Stadt Polizei sucht Opfer nach Attacke bei 96-Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 22.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Der Angriff ereignete sich laut Polizei kurz nach dem Abpfiff des Spiels in der HDI-Arena. Wie Videoaufzeichnungen belegen, attackierten die beiden 21-Jährigen ihr Opfer im Block N3, direkt an der Brüstung zum Block N2. Sie schlugen auf den Mann ein und ließen auch nicht von ihm ab, als er bereits am Boden lag. Anschließend verließen sie den Block. 

Die Personalien der mutmaßlichen Angreifer waren bereits während des Spiels von Ordnern festgestellt worden, nachdem sie durch Pöbeleien aufgefallen waren. Da die Identität des Opfers jedoch unbekannt ist, bittet die Polizei den Mann, sich zu melden. Er trug ein rotes 96-Trikot, eine dunkle Jacke und eine dunkelblaue Jeans.

Zudem suchen die Ermittler einen Zeugen, der die Tat beobachtet hatte. Er trug eine Camouflage-Jacke und ein graues Basecap. Auch mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter Telefon (0511) 109-3920 zu melden.

frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Lehrer schreiben seit einem Jahr minutengenau ihre Arbeitszeit auf. Eine Erkenntnis ist: Unterricht macht weniger als die Hälfte aus. Saskia Döhner hat sich die Umstände genau angeschaut. Eine Bilanz.

Saskia Döhner 27.02.2016
Aus der Stadt Chemie-Panne bei Contitech - Wie gefährlich war unser Abwasser?

Hannovers Umweltdezernentin Tegtmeyer-Dette hat Fragen zur Einleitung von Lösungsmittel durch Contitech ins Abwasser beantwortet: Die Grenzwerte für die Einleitung des geklärten Abwassers in die Leine seien zu jeder Zeit eingehalten worden. Zu einer möglichen Gesundheitsgefährdung äußerte sie sich nicht.

Mathias Klein 25.02.2016
Aus der Stadt Länderspielabsgae in Hannover - Politik will Antworten nach Terrordrohung

Nach der Terrordrohung rund um das Länderspiel Deutschland – Niederlande im November fordert die Politik Informationen von der Landesregierung. Die CDU etwa will Näheres über den Misburger Schüler wissen, dessen Wohnung durchsucht wurde. Doch Antworten gibt es kaum.

25.02.2016
Anzeige