Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 21-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt 21-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 31.03.2017
Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die 21-Jährige gegen 23.10 Uhr mit ihrem Smart auf dem Westschnellweg in Richtung Herrenhausen unterwegs, als sie an der Ampelkreuzung auf den Bremer Damm bog – anscheinend bei Rot. Der Smart kollidierte beim Abbiegen mit dem Skoda eines 29-Jährigen, der aus Richtung Herrenhausen kommend ebenfalls auf den Bremer Damm fuhr. 

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 21-Jährige schwer, der 29-Jährige leicht. Die Polizei beziffert den Schaden auf 10.000 Euro. 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-1888 melden.

sbü/r

Es geht um Verkehrssicherheit und nicht um Abzocken: Deshalb veröffentlicht die Region Hannover immer im voraus, wo sie die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert. Hier ist die Übersicht für den Monat April.

31.03.2017

Die Freiluftoper „Rigoletto“ wird am 22. Juli am Neuen Rathaus aufgeführt, damit sind andere Orte, die zuvor im Gespräch waren, ausgeschlossen. Das teilte Stadtsprecher Andreas Möser auf Nachfrage der HAZ mit.

03.04.2017

Ein 74-jähriger Kräutersammler hat am Donnerstagabend in der Nähe der Abfahrt der A37 an der Buchholzer Straße in Groß Buchholz einen Toten gefunden. Die Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus. Sie hofft allerdings auf Zeugenhinweise, um den Toten identifizieren zu können.

31.03.2017