Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei veröffentlicht Standorte von Überwachungskameras
Hannover Aus der Stadt Polizei veröffentlicht Standorte von Überwachungskameras
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 17.01.2010
78 Überwachungskameras hat die Polizei in Hannover Quelle: Michael Thomas
Anzeige

Die Veröffentlichung der Standorte aller ihrer Überwachungskameras soll die Arbeit der Polizei transparenter machen, teilte die Polizeidirektion Hannover am Sonnabend mit. Über die Internetseite der Polizeidirektion Hannover ist eine Liste mit den 75 Standorten einsehbar.

Überwacht eine Kamera nicht nur, sondern zeichnet auch dauerhaft auf, ist dies in der Liste entsprechend gekennzeichnet. Die Aufzeichnung wird laut Polizei nach fünf Tagen und fünf Stunden automatisch überschrieben.

frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streit um ein verkürztes Abitur an Integrierten Gesamtschulen geht weiter: Der Erlass des Landes liegt seit Freitag auf dem Tisch und die Meinungen der Schulleiter gehen auseinander.

Bärbel Hilbig 17.01.2010

Bei anhaltendem Winterwetter bleiben Rollstühle und Rollatoren im Schnee stecken. In Hannover sind 55.000 Schwerbehinderte und zahlreiche Senioren davon betroffen. Laut Wetterbericht bleibt es weiterhin kalt und es soll auch wieder schneien.

16.01.2010
Aus der Stadt Prozess gegen Anselm A. - Kronzeuge belastet Anwältin

Der Kronzeuge der Staatsanwaltschaft im Prozess gegen den Anwalt Anselm S. hat erneut für eine Überraschung gesorgt. Am Freitag bezichtigte er eine Juristin aus der früheren Kanzlei des Angeklagten, sie hätte ihm den Auftrag erteilt, zehn Gramm Heroin aus der Wohnung eines Mandanten verschwinden zu lassen.

Hans-Peter Wiechers 16.01.2010
Anzeige