Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Das ist die bunteste Stadtbahn Hannovers

Pop-Art Künstler Della Das ist die bunteste Stadtbahn Hannovers

Nach gut einem Jahr Vorbereitung haben Hannovers Pop-Art Künstler Della und die Üstra am Montag auf dem Betriebshof Glocksee eine Straßenbahn präsentiert, die früher einmal grün war. Della hat sie blau einfärben und mit farbenfrohen Motiven sowohl aus Hannover als auch aus anderen Städten der Welt bedrucken lassen.

Voriger Artikel
Das müssen Sie zum Üstra-Alkoholverbot wissen
Nächster Artikel
Mordverdächtiger rechtfertigt sich bei Facebook

Hannover ist bunt - das Straßenbahnprojekt von Della. Gestaltete TW6000-Bahn vom Pop-Art-Künstler fährt durch Hannover. Della (links) und Andreas Franke.

Quelle: Rainer Droese

Hannover. "Hannover ist bunt", lautet das Motto. Der Künstler und 20 Partner, die die Aktion unterstützen, drücken damit "ihre Begeisterung für eine weltoffene, positive Stadt" aus. Zum Kreis derer, die sich engagiert haben, zählen unter anderem der ADAC, Aspria, der Continental-Konzern, VW Nutzfahrzeuge, die Stadtwerke, Rossmann und die Volksbank.

Der Pop-Art Künstler Della hat die bunteste Stadtbahn Hannovers gestaltet. Die Bahn soll "Begeisterung für eine weltoffene, positive Stadt" ausdrücken.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Ausstellung startet in der Handwerksform

Unter dem Motto "Zu zweit und nicht allein" eröffnet am Sonnabend, 25. März, eine Kunsthandwerkerausstellung in der Handwerksform.