Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pro Familia zieht in die Dieterichstraße
Hannover Aus der Stadt Pro Familia zieht in die Dieterichstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 30.03.2018
Schon seit 50 Jahren berät Pro Familia in Fragen zu Sexualität und Verhütung.  Quelle: Henning Schaffner (Archiv)
Anzeige
Hannover

 Ab April ist Pro Familia in der Dieterichstraße 25 A zu finden. Am Mittwoch, 28. März, und Donnerstag, 29. März, bleibt die Beratungsstelle deshalb geschlossen. Die gewohnte Telefonnumnmer (05 11) 36 36 06 bleibt bestehen ebenso wie die E-Mail-Adresse hannover@profamilia.de. Über Ostern bleibt die Beratungssstelle auch geschlossen, geöffnet ist wieder ab dem 3. April.

Pro Familia berät in Hannover seit 1968 als unabhängige und nicht-konfessionelle Institution in allen Fragen zu Sexualität, Partnerschaft, Schwangerschaft und Verhütung. Mit rund 2.500 Einzel-, Paar- und Gruppenberatungen werden jedes Jahr mehr als 4500 Menschen erreicht. Die Beratungsstelle Hannover ist eine von 19 Beratungsstellen des Landesverbandes in Niedersachsen. 

Weitere Informationen gibt es unter www.profamilia.de/hannover. dö

Von Saskia Döhner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

13 Darsteller erinnern Gründonnerstag mit einer Aktion an das letzte Mahl von Jesus mit seinen Jüngern. Dann entsteht an verschiedenen Orten das berühmte Bild von Leonardo da Vinci

30.03.2018

Der Fahrradverleihdienst Obike will in München die Notbremse ziehen und dort einen Großteil der Räder abziehen. In Hannover soll dagegen alles beim Alten bleiben, erklärt Sprecherin Maria Bause.

30.03.2018

In Algermissen ist am Dienstagmittag eine Fliegerbombe entschärft worden. Wegen des Bombenverdachts war die S-Bahnstrecke von Sehnde nach Hildesheim zeitweise gesperrt, betroffen war die Linie S 3.

27.03.2018
Anzeige