Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ausfall im Heizkraftwerk Stöcken
Hannover Aus der Stadt Ausfall im Heizkraftwerk Stöcken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 05.01.2016
Im GKH Stöcken kam es am Dienstag zu einem Ausfall. Quelle: Archiv (Dröse)
Anzeige
Hannover

„Um 16.32 Uhr ist in Stöcken das Kraftwerk 1 ausgefallen", bestätigte Enercity-Sprecher Carlo Kallen am Dienstagabend. Dadurch kam es im Fernwärmenetz über mehrere Stunden zu Engpässen. Wegen Unterspannung hatte sich das Kraftwerk aus Sicherheitsgründen selbst abgeschaltet. Erst gegen 21 Uhr fuhr das System wieder hoch. "Es dauert einen Augenblick, bis die Heizleistung wieder auf vollem Niveau läuft", so Kallen.

Die 300 Kilometer Fernwärmeleitung in der Stadt versorgen etwa 30.000 Wohnungen. Vor allem private Nutzer waren am Abend von dem Ausfall betroffen. Weil das Leitungsnetz in der gesamten Stadt verläuft, konnte am Abend nicht genau eingegrenzt werden in welchen Stadtteilen die meisten Haushalte betroffen waren.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiative Pro D-Tunnel ist mit dem Versuch, die Bebauung des Steintorplatzes auf dem Rechtsweg zumindest zu verzögern, gescheitert. Das Verwaltungsgericht Hannover hat jetzt den Erlass einer einstweiligen Anordnung gegen die Landeshauptstadt abgelehnt. 

Mathias Klein 08.01.2016
Aus der Stadt Alte Stadtmauerteile entdeckt - Bauarbeiten am Marstall eingestellt

Die großen Bagger auf der Baustelle am westlichen Marstall, wo die Firma Hochtief gerade ein fünfstöckiges Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage baut, stehen erst einmal still. Archäologen haben hier alte Mauerreste freigelegt, die aus der frühen Neuzeit stammen könnten.

08.01.2016
Aus der Stadt Die dienstälteste Hebamme der MHH im Interview - "Ist Ihnen schon mal ein Mann umgekippt?"

Doris Gaedeke ist die dienstälteste Hebamme der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Seit 30 Jahren hilft sie Kindern auf die Welt. Ein Gespräch zum neuen Jahr – über neues Leben, neue Väter, alte Mütter und die Grenzen der Hightechmedizin.

Jutta Rinas 08.01.2016
Anzeige