Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Profis geben Tipps für den HAZ-Fotowettbewerb
Hannover Aus der Stadt Profis geben Tipps für den HAZ-Fotowettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 22.07.2016
Maschsee in den Abendstunden. Quelle: Marvin Kohrs
Anzeige
Hannover

Manchmal gelingen gute Fotos einfach mit ein bisschen Glück: im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt, die Einstellungen der Kamera sind optimal, und das Motiv wird aus genau dem richtigen Winkel erwischt. Leider sieht der Alltag oft anders aus: Nicht immer passt alles bis ins Detail. Dabei können Hobbyfotografen von Experten-Tipps erheblich profitieren. Deshalb arbeiten wir für diese Folge unseres "Festgehalten"-Fotowettbewerbs mit zwei Fotografen aus Hannover zusammen: Nico Herzog und Patrice Kunte von Fokuspokus. Gemeinsam mit Kollegen haben sich die beiden auf dem alten Hanomag-Gelände selbstständig gemacht und schulen Hobbyfotografen und angehende Profis in Workshops und Kursen.

Für unseren HAZ-Fotowettbewerb haben sich die beiden etwas Besonderes einfallen lassen: Sie haben einige Einsendungen genauer unter die Lupe – und die Bilder mit den Augen der Experten angeschaut. Die Analyse finden Sie im Video.

So senden Sie Ihre Aufnahmen an uns:

Wer mitmachen möchte, kann seine maximal drei aktuellen Bilder an die Mailadresse  online@haz.de schicken. Bitte geben Sie in die Adressezeile "Fotowettbewerb" ein und achten Sie auf ein Bildformat wie JPG, eine ausreichende Auflösung (möglichst ab 1 MB), eine kurze Notiz, wo das Bild entstanden ist, sowie Adresse und Telefonnummer. Natürlich zeigen wir die Bilder hier in einer großen Galerie – und die schönste Aufnahme wird in der HAZ abgedruckt. Einsendeschluss ist der 15. August 2016.

Außerdem gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen: Der Sieger darf sich auf einen Fotoworkshop (für Einsteiger oder Fortgeschrittene) bei Fokuspokus im Wert von 290 Euro freuen.  

Zur Galerie
Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.

r.

Bei einer Kontrolle von Reisebussen am ZOB in Hannover haben Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes am Freitag zwischen 7.30 und 12 Uhr 19 Busse kontrolliert, bei sechs gab es Beanstandungen. Insgesamt stellten sie 25 Verstöße fest.

22.07.2016

Kabeldiebe haben im S-Bahn-Verkehr in Hannover am Freitag für stundenlange Behinderungen gesorgt. Besonders betroffen war die Linie 5, auf der es zu Ausfällen kam. Auch der Fernverkehr von und nach Hannover war von der Störung betroffen.

22.07.2016

Eine weitere Baustelle behindert am Wochenende den Verkehr in Hannover. Wegen Gleisbauarbeiten ist der Kreuzungsbereich Brühlstraße/Leibnizufer ist von Sonnabend, 23. Juli, ab 22 Uhr bis Montag, 25. Juli, 6 Uhr nicht mehr befahrbar.

Andreas Schinkel 22.07.2016
Anzeige