Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Profis geben Tipps für den HAZ-Fotowettbewerb

„Meine Sommermomente in der Region“ Profis geben Tipps für den HAZ-Fotowettbewerb

Noch bis Mitte August läuft der große HAZ-Fotowettbewerb „Meine Sommermomente in der Region“. Bereits jetzt haben uns zahlreiche Bilder von Lesern erreicht – und wir freuen uns auf mehr. Damit Sie Ihre Sommermomente ins richtige Licht rücken können, geben unsere Experten in einem kurzen Video ein paar Tipps.

Voriger Artikel
25 Verstöße bei Reisebuskontrollen am ZOB
Nächster Artikel
Flusspferde lernen den Nachwuchs kennen

Maschsee in den Abendstunden.

Quelle: Marvin Kohrs

Hannover. Manchmal gelingen gute Fotos einfach mit ein bisschen Glück: im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt, die Einstellungen der Kamera sind optimal, und das Motiv wird aus genau dem richtigen Winkel erwischt. Leider sieht der Alltag oft anders aus: Nicht immer passt alles bis ins Detail. Dabei können Hobbyfotografen von Experten-Tipps erheblich profitieren. Deshalb arbeiten wir für diese Folge unseres "Festgehalten"-Fotowettbewerbs mit zwei Fotografen aus Hannover zusammen: Nico Herzog und Patrice Kunte von  Fokuspokus. Gemeinsam mit Kollegen haben sich die beiden auf dem alten Hanomag-Gelände selbstständig gemacht und schulen Hobbyfotografen und angehende Profis in Workshops und Kursen.

Für unseren HAZ-Fotowettbewerb haben sich die beiden etwas Besonderes einfallen lassen: Sie haben einige Einsendungen genauer unter die Lupe – und die Bilder mit den Augen der Experten angeschaut. Die Analyse finden Sie im Video.

So senden Sie Ihre Aufnahmen an uns:

Wer mitmachen möchte, kann seine maximal drei aktuellen Bilder an die Mailadresse   online@haz.de schicken. Bitte geben Sie in die Adressezeile "Fotowettbewerb" ein und achten Sie auf ein Bildformat wie JPG, eine ausreichende Auflösung (möglichst ab 1 MB), eine kurze Notiz, wo das Bild entstanden ist, sowie Adresse und Telefonnummer. Natürlich zeigen wir die Bilder hier in einer großen Galerie – und die schönste Aufnahme wird in der HAZ abgedruckt .  Einsendeschluss ist der 15. August 2016.

Außerdem gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen: Der Sieger darf sich auf einen Fotoworkshop (für Einsteiger oder Fortgeschrittene) bei Fokuspokus im Wert von 290 Euro freuen.   

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.

Zur Bildergalerie

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Bruchmeister besuchen das Historische Museum

Das "Collegium ehemalige Bruchmeister e. V." besucht die Sonderausstellung „Typisch Hannover“ im Historischen Museum.