Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erneute Kurden-Demo in der City geplant

Protestzug am Sonnabend Erneute Kurden-Demo in der City geplant

Am Sonnabend stellt sich die Polizei auf eine weitere Demonstration von Kurden in der Innenstadt ein. Um gewalttätige Ausein­andersetzungen zwischen den Teilnehmern der Demonstration und Türken wie vor einer knappen Woche zu verhindern, stehen zwei Hundertschaften in der City bereit. 

Voriger Artikel
Tausende Bauern demonstrieren heute in der City
Nächster Artikel
Wohin mit den Flüchtlingen in Hannover?

Am Sonntag zogen Hunderte Menschen friedlich durch Hannover.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Die Kurden-Demo beginnt gegen 15 Uhr auf dem Opernplatz. Von dort führt der Weg einmal quer durch die Innenstadt und endet schließlich am Opernplatz. Die Polizei rechnet mit bis zu 150 Teilnehmern. 

Am vergangenen Sonnabend kam es bei einer Anti-PKK-Demo in der Innenstadt zu Ausschreitungen zwischen Kurden und Türken, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Der 26 Jahre alte Kurde musste notoperiert werden, war aber bereits am selben Abend in stabilem Zustand. Die Polizei war mit einem Großaufgebot in der Innenstadt präsent.

Mehrere Hundert Menschen demonstrieren in der Innenstadt von Hannover gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK. 

Zur Bildergalerie

Um ihre Solidarität mit dem verletzten Kurden zu bekunden, sind am Sonntag rund 1700 Menschen friedlich durch die Innenstadt gezogen.

Einen Tag nach den Ausschreitungen bei der Anti-PKK-Demo in Hannover ist die Polizei mit einem Großaufgebot in der Innenstadt präsent. Am Mittag startete eine Solidaritätskundgebung für den 26-jährigen Kurden, der am Sonnabend lebensgefährlich verletzt worden war.

Zur Bildergalerie

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auseinandersetzungen in Hannover

Der niedersächsische Verfassungsschutz rechnet mit weiteren Auseinandersetzungen zwischen Türken und Kurden – möglicherweise auch in Hannover. Er befürchtet jederzeit „gewaltbezogene Affekttaten“, solange der Konflikt zwischen Regierung und PKK schwelt.

mehr
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

HAZ-Gesundheitsforum: Experten klären über Keime auf

Im HAZ-Gesundheitsforum diskutieren Experten über Keime, Händewaschen – und klären auf.