Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer bei Unfall am Aegi schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt Radfahrer bei Unfall am Aegi schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 10.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Laut Polizei fuhr der 28-Jährige mit seinem Rad trotz roter Ampel über die dreispurige Fahrbahn des Aegidientorplatzes in Richtung Innenstadt. Konnten ein Lastwagen und ein Auto noch mit einer Vollbremsung einen Zusammenstoß vermeiden, gelang dies der 32-Jährigen auf der linken Spur nicht mehr.

Der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, zog sich bei dem Zusammenprall schwere Kopfverletzungen zu. Laut Polizei sollen diese aber nicht lebensgefährlich sein. Der 28-Jährige kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden, es kam zu Beeinträchtigungen im Verkehr.

sbü

Der Zoo Hannover hat am Mittwoch sein neues Elefantenbaby mit dem Spitznamen Floh präsentiert. Das Tier war am 5. Mai zur Welt gekommen. Es ist das vierte Elefantenjunge, das seit Dezember 2016 im Zoo geboren wurde.

10.05.2017

Raubüberfälle auf einen Juwelier, eine Apotheke und zwei Tankstellen hat die Polizei in Hannover vermutlich aufgeklärt. Die Beamten haben einen 36-Jährigen im Verdacht, für die Taten verantwortlich zu sein.

10.05.2017

Ein 42-Jähriger hat am Mittwochmorgen seine 91-jährige Großmutter tot in ihrer Wohnung in Hainholz gefunden. Die Polizei geht derzeit von einem Gewaltverbrechen aus, die Ermittlungen laufen noch. 

12.05.2017
Anzeige