Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Hannover Aus der Stadt Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 01.11.2016
Der Radfahrer prallte gegen die Frontscheibe des Audi. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 78-jähriger Audi-Fahrer gegen 8 Uhr von der Waldstraße nach links in die Anderter Straße gebogen. Der Radfahrer war parallel zu dem Auto unterwegs gewesen, laut Polizei aber in der falschen Richtung auf dem Radweg. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer gegen die Frontscheibe des Audi geschleudert.

Unfall in Misburg: Ein Radfahrer ist auf der Waldstraße von einem Auto erfasst worden.

Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Sein Zustand gilt als äußerst kritisch.

Für die Unfallaufnahme war die Anderter Straße gesperrt. Es gab deshalb in Anderten Verkehrsbehinderungen.

sbü

Die Taxi-Branche hat genug von Kunden, die nicht zahlen wollen oder den Fahrer bedrohen und handgreiflich werden: Hallo Taxi, Hannovers größter Zusammenschluss von Taxiunternehmen, hat damit begonnen, in seinen Wagen Überwachungskameras zu installieren. Die Datenschutzbeauftragte haben keine Einwände.

04.11.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die A37 ist ab heute für drei Tage gesperrt, die Band Silly um Sängerin Anna Loos tritt im Capitol auf und Niedersachsen wird 70 Jahre alt.

01.11.2016

Ausgestattet mit Maulschlüsseln, Taschenlampen und – die etwas besser ausgestatteten – auch mit Akkuschraubern haben etliche Hannoveraner sich am Montagabend ein Stück hannoveraner Kinogeschichte mit nach Hause genommen. Die Hochhaus Lichtspiele haben ihre Kinosessel verschenkt.

03.11.2016
Anzeige