Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Misburg Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Als äußerst kritisch gilt der Zustand eines 88 Jahre alten Radfahrers, der am Dienstagmorgen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto an der Ecke von Waldstraße und Anderter Straße lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat.

Voriger Artikel
Taxi-Kunden in Hannover werden künftig gefilmt
Nächster Artikel
„Hannoveraner“ hält erste Rede im neuen Rat

Der Radfahrer prallte gegen die Frontscheibe des Audi.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 78-jähriger Audi-Fahrer gegen 8 Uhr von der Waldstraße nach links in die Anderter Straße gebogen. Der Radfahrer war parallel zu dem Auto unterwegs gewesen, laut Polizei aber in der falschen Richtung auf dem Radweg. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer gegen die Frontscheibe des Audi geschleudert.

Unfall in Misburg: Ein Radfahrer ist auf der Waldstraße von einem Auto erfasst worden.

Zur Bildergalerie

Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Sein Zustand gilt als äußerst kritisch.

Für die Unfallaufnahme war die Anderter Straße gesperrt. Es gab deshalb in Anderten Verkehrsbehinderungen.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Naturkostgeschäft Bittersüß schließt nach 34 Jahren

Großes Sortiment und günstige Preise: Was viele Kunden großer Bio-Supermärkte freut, zwingt kleine Läden zum Aufgeben. So auch Bittersüß an der Hildesheimer Straße. Nach 34 Jahren macht das Geschäft in der Südstadt dicht.