Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Unfall auf Walderseestraße Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Ein 36-Jähriger ist am Freitagmorgen mit seinem E-Bike auf der Walderseestraße gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt. Offenbar hatte der junge Mann einen Krampfanfall und verlor dabei die Kontrolle über sein Rad. Er stürzte auf den Kopf und wurde in eine Klinik gebracht.

Voriger Artikel
Schläger greift Polizisten mit Messer an
Nächster Artikel
Pkw kippt bei Unfall in Ledeburg auf die Seite
Quelle: Symbolbild

Hannover. Eine Zeugin, die am Morgen vor dem E-Biker auf dem Radweg der Walderseestraße unterwegs gewesen war, bemerkte in Höhe des Übergangs zur Hermann-Bahlsen-Allee, dass ihr Hintermann plötzlich schwer atmete. Offensichtlich hatte er einen Krampfanfall. Bei dem Sturz erlitt der 36-Jährige schwere Kopfverletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik, sein Zustand ist kritisch. Die Polizei geht derzeit von einem krankheitsbedingten Unglücksfall aus.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Eine Nacht unterwegs mit Polizisten mit ausländischen Wurzeln

Die Polizei wünscht sich mehr Beamte mit ausländischen Wurzeln. HAZ-Volontärin Lisa Malecha hat zwei von ihnen eine Nacht lang begleitet.