Volltextsuche über das Angebot:

33°/ 16° wolkig

Navigation:
Radrennen Velo Challenge fällt aus

Mangel an Sponsoren Radrennen Velo Challenge fällt aus

Das überregional bekannte Radrennen Velo Challenge für Hobby-Sportler kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Dem Veranstalter, der hannoverschen Agentur Soulstyle, ist es nicht gelungen, genügend Sponsoren zur Finanzierung zu gewinnen. In Spitzenjahren waren knapp 3000 Fahrer ins Rennen gegangen.

Voriger Artikel
Alpenverein baut Kletterhalle in Döhren
Nächster Artikel
Grüne Bahnen werden erst später ausgemustert

600 Fahrer starteten im vergangenen Jahr.

Quelle: Wallmüller

Hannover. Die Velo Challenge hatte Start und Ziel am Maschsee und führte auf zwei unterschiedlich langen Rundkursen durch das Calenberger Land und die Deister-Süntel-Region. Garniert war die Veranstaltung regelmäßig mit einem Rahmenprogramm am Maschsee, zu dem Fahrradmessen und Showeinlagen gehörten. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie unter einem schlechten Stern gestanden. Wegen Straßensperrungen musste das Rennen kurzfristig auf einen kleinen Rundkurs am Lindener Berg verlegt werden. Zur Finanzierung benötigt Soulstyle nach Angaben von Inhaber Detlef Rehbock rund 200 000 Euro. "Das ist nicht mehr zu erwirtschaften", bedauert er. Für das kommende Jahr will Rehbock einen neuen Anlauf unternehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
HAZ-Forum zur Geburtshilfe

Hat Hannover ein Hebammen-Problem? Um die medizinische Versorgung bei der Geburtshilfe ging es am Donnerstagabend beim HAZ-Forum im Anzeiger-Hochhaus.