Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber entreißt 85-Jähriger ihre Handtasche
Hannover Aus der Stadt Räuber entreißt 85-Jähriger ihre Handtasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 23.03.2017
Die Polizei sucht Zeugen, die den Überfall beobachtet haben. Quelle: Archiv/Symbolbild
Hannover

Am Donnerstagnachmittag hat ein Unbekannter einer 85-Jährigen ihre Handtasche entrissen. Die Frau stürzte deshalb und brach sich die Hand. Sie wird nun in einem Krankenhaus behandelt.

Die Tat ereignete sich gegen 15.20 Uhr an der Schleswiger Straße im Stadtteil Vahrenwald. Der Unbekannte flüchtete mit seiner Beute in Richtung Büttnerstraße. Laut den Angaben einer Zeugin und der 85-Jährigen ist der Täter zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, sieht südländisch aus und war zum Tatzeitpunkt komplett schwarz gekleidet. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen. 

saf

Die Region muss das Erneuerungsprogramm für Straßen und Brücken sowie den Neubau von Radwegen zusammenstreichen. Grund dafür ist, dass das Land die übliche finanzielle Förderung in diesem Jahr nicht zugesagt hat.

23.03.2017

Ein 69 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagmorgen von dem Chevrolet eines 77-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr, als der 69-Jährige die Kreuzung Abelmann-/Fiedeler-/Richartzstraße überquerte.

23.03.2017

Die Polizeidirektion Hannover will in diesem Jahr erstmals eine Kriminalstatistik für jeden einzelnen Stadtteil veröffentlichen. Polizeipräsident Volker Kluwe will die Erhebung für bestimmte Delikte im Herbst gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) der Öffentlichkeit vorstellen.

Tobias Morchner 23.03.2017