Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Frau von Räuber in der City angegriffen
Hannover Aus der Stadt Frau von Räuber in der City angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 22.11.2017
An der Börse ist Dienstagabend eine 34-Jährige überfallen worden. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

 Eine 34-jährige Frau ist am Dienstagabend von einem Unbekannten überfallen worden. Sie war gegen 21 Uhr an der Straße An der Börse unterwegs, als der Mann vom Georgsplatz kam. „Der Räuber entriss dem um Hilfe schreienden Opfer die Handtasche“, sagt Polizeisprecherin Wiebke Weitemeier. Der Mann schnappte sich das Portemonnaie der 34-Jährigen – die Handtasche warf er weg – und rannte in Richtung Sophienstraße davon.

Der Gesuchte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und schlank. Der Mann hat dunkle Haare und spricht akzentfrei Deutsch. Zur Tatzeit trug der Räuber eine graue Hose und eine dunkle Jacke mit einer über den Kopf gezogenen Kapuze. Zeugenhinweise werden unter Telefon (05 11) 109 28 20 erbeten.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Betreuer, der von den Konten einer 85-Jährigen 48520 Euro abgehoben hatte, ist vom Amtsgericht freigesprochen worden. Es ließ sich nicht beweisen, dass er gegen den Willen der Frau handelte.

25.11.2017

Der Musikclub Indiego Glocksee in Linden bleibt vorerst geschlossen. Erst Weihnachten werden die Tore wieder geöffnet. Der Grund sind interne Streitigkeiten.

22.11.2017

19 Jahre lang war Thilo Böhlhoff aus Hannover vermisst. Erst dann war es möglich, den Toten mit einer DNA-Analyse zu identifizieren. Doch warum dauerte es so lang?

25.11.2017
Anzeige