Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rathausfassade: 
Sanierung kostet 3 Millionen Euro
Hannover Aus der Stadt Rathausfassade: 
Sanierung kostet 3 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.04.2016
Von Bernd Haase
Am Neuen Rathaus schützt eine Markise vor herabfallenden Steinbrocken. Quelle: Rainer Surrey (Archiv)
Anzeige
Hannover

In der Summe enthalten sind neue Fenster auf der Südseite zum Maschpark, die auch die Energiebilanz verbessern sollen. Im Herbst 2014 waren Steinchen gefunden worden, die sich aus der Fassade gelöst hatten und zu Boden gefallen waren. Daraufhin hatte die Stadt den Bereich zunächst abgesperrt und dann eine Gerüstkonstruktion aufgestellt, um den Betrieb auf der Terrasse des Gartensaales wieder gewährleisten zu können. Das Gerüst steht dort bis heute.

Die Fassadenplatten bestehen aus sogenanntem Ettringer Tuff und aus Deistersandstein. Der Tuff bereitet die Probleme. Er bröselt wegen Witterungs- einflüssen, aber auch als Spätfolge einer unsachgemäßen Behandlung mit wasserabweisenden Mitteln vor einigen Jahrzehnten nun vor sich hin. Außerdem sind, wie die Gutachter festgestellt haben, auch ein Großteil der Fugen schadhaft. Die Experten empfehlen, die gesamte Verfugung zu erneuern und die Fassadenplatten je nach Zustand zu behandeln. Einige können restauriert werden, andere müssen die Handwerker austauschen.

Weil die Arbeiten im August beginnen, kommen sie nicht der geplanten Opernaufführung im Maschpark in die Quere. Die Restaurierung der Südfassade soll den Plänen gemäß in zwei Bauabschnitten erfolgen und insgesamt knapp zwei Jahre dauern. Was an den weniger schadhaften anderen Gebäudeseiten passiert, steht noch nicht fest.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt "Veggienale" und "Fair goods" im HCC - Hier gilt die Grüne Welle

Gürtel aus Autoreifen, Schmuck aus Kronkorken oder Briefmarken, Öko-Kleidung - bei den Produkten, die an diesem Wochenende in der Niedersachsenhalle des Hannover Congress Centrums präsentiert werden, geht es vor allem um Nachhaltigkeit.

Saskia Döhner 05.04.2016
Aus der Stadt Treffen an der Vahrenwalder Straße - Polizei schreibt 22 Anzeigen gegen Autotuner

Mehr als 700 Autotuner und Motorsportfreunde haben sich am Freitagabend in Vahrenheide getroffen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus und ahndete mehrere Geschwindigkeitsverstöße und Ordnungswidrigkeiten. Acht Fahrern droht ein Fahrverbot.

02.04.2016
Aus der Stadt Stadtbahnunfall am Hauptbahnof - Tourist wollte sich im Tunnel erleichtern

Schwerer Unfall im Stadtbahn-Tunnel am Hauptbahnhof Hannover: Ein französischer Tourist ist am Sonnabend von einer Bahn der Linie 2 erfasst worden, nachdem er die Gleise betreten hatte. Er wurde dabei schwer verletzt. Der Mann hatte sich offenbar im Tunnel erleichtern.

03.04.2016
Anzeige