Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wohin am Wochenende?

Regionsentdeckertag, Herbstfestival und Limmerstraßenfest Wohin am Wochenende?

Ausgehwillige haben am Wochenende viel Auswahl, denn es ist einiges los in Hannover. Zum Beispiel das Herbstfestival im Georgengarten, der Regionsentdeckertag und das Fest auf der Limmerstraße. Was sonst noch geboten wird, lesen Sie hier.

Voriger Artikel
Es geht wieder auf Klassenfahrt
Nächster Artikel
Neuer Blickfang am Sprengel Museum

Regionsentdeckertag, die Wahl zur Miss Hannover und das Herbstfestival im Georgengarten: Am Wochenende ist in Hannover viel los.

Quelle: Montage

Regionsentdeckertag

Hannover . Am Sonntag steht wieder der Ausflug in die Region an. 35 Touren in Hannovers Umland werden angeboten, mit vielen spannenden Aktionen von Barsinghausen bis in die Wedemark. Und in Hannovers City gibt es ein buntes Bühnenprogramm und ein Straßenfest auf dem Opernplatz. Alle Infos finden Sie hier.

Herbstfestival

Die Sehnsucht nach der goldenen Jahreszeit weckt das Herbstfestival am Wochenende im Georgengarten. Bei der Ausstellung können die Gäste viele Dinge kaufen, die das Leben in der dunklen Jahreszeit verschönern. Das Festival hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Beim Herbstfestival gibt es allerleit zu sehen, zu probieren und zu kaufen.

Limmerstraßenfest und Tag des offenen Kraftwerks

In Linden steigt am Sonnabend wieder das beliebteste Straßenfest des Stadtteils. Auf der Bühne laden unter anderem die Linden Legendz zum Mitmachen ein. Außerdem beteiligt sich die Faust an Ständen und einer Live-Bühne. Das bunte Treiben beginnt um 12 Uhr, Bühnenprogramm gibt es bis 21 Uhr. Auch auf dem Küchengartenplatz wird gefeiert, dort haben die Lindener Schützen bis Sonntag einen Rummel organisiert. Höhepunkt ist der Schützenausmarsch am Sonnabend. Das Volksfest beginnt Freitag und Sonnabend um 14 Uhr, am Sonntag um 12 Uhr.

Einblicke in Lindens hoch aufragendes Wahrzeichen – die drei Warmen Brüder – bekommen Besucher am Sonntag beim Tag des offenen Kraftwerks. Dazu gibt es „Lindener Filmgeschichten“, und wer möchte, kann ein Elektroauto Probe fahren. Von 10 bis 18 Uhr hat das Kraftwerk an der Elisenstraße 2 am Sonntag geöffnet.

Wahl zur Miss Hannover

Nur Schönheit allein reicht nicht: Die künftige Miss Hannover muss auch was im Köpfchen haben und mit ihrer Ausstrahlung punkten. Um den Titel konkurrieren am Sonnabend in der Ernst-August-Galerie wieder zahlreiche junge Frauen. Wer nach einem Schaulaufen in Abend- und Bademode zur Siegerin gekürt wird, entscheidet eine siebenköpfige Jury. Der amtierende Mister Germany wird die neue Miss Hannover anschließend krönen.

Am Sonnabend wird wieder die Miss Hannover gewählt.

Velo-City-Night

Einmal ungestört auf den Straßen Hannovers radeln heute die Teilnehmer der Velo City Night. Am Startpunkt Klagesmarkt gibt es ab 18 Uhr ein buntes Showprogramm mit Musik und Getränken. Um 20 Uhr geht die Tour los, die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Bei der Aktion „Welcome to Hannover Bikes“ werden zudem Räder an Flüchtlingsheime übergeben.

Schokoladen-Gourmet-Festival

Glück in Tafelform gibt es am Wochenende zum zweiten Mal in Hainholz. Beim Schokoladen-Gourmet-Festival im Helmkehof, Helmkestraße 5a, werden Hunderte leckerer Schokoladensorten angeboten. Chocolatiers sprechen zudem über die Geheimnisse einer erfolgreichen Schokoladenkreation. Das Festival beginnt am Freitag um 13 Uhr, Sonnabend hat es von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Tagesticket kostet 10 Euro, eine Eintrittskarte für alle drei Tage kostet 20 Euro. Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren zahlen 5 Euro, jüngere kommen kostenlos rein.

Hoffest im Schauspielhaus

Was kommt jetzt? Zum Auftakt der neuen Saison zeigt das Schauspiel Hannover am Sonnabend im Hof des Schauspielhauses, Prinzenstraße 9, eine Schnellvorstellung der 21 Stücke, die im neuen Programm zu sehen sein werden. Los geht es um 15 Uhr. Danach wird ab 16 Uhr gefeiert. Der Eintritt zum Fest ist frei, für die Gala-Vorstellung zahlen Gäste 5 Euro.

Volkslauf Linden-Limmer

Am Sonnabend können sich Läufer wieder beim Volkslauf durch zwei Stadtteile messen. Auf die 6,8 und 10 Kilometer langen Strecken geht es ab 13 Uhr, Start ist an der Limmerstraße. Anmelden können sich Teilnehmer noch bis Sonnabend um 10 Uhr.

So verläuft die Strecke beim Volkslauf.

Quelle:

Tag des offenen Denkmals

Ganz nach oben geht es am Sonntag wieder für Teilnehmer am Tag des offenen Denkmals. Neben dem Bahnausbesserungswerk Leinhausen und anderen Denkmälern ist auch die Waterloosäule wieder für Besucher geöffnet. HAZ-Redakteur Conrad von Meding führt ab 10.30 Uhr im halbstündlichen Rythmus auf die Plattform unter der Siegesgöttin.

Auf die Waterloosäule geht es auch am Sonntag.

Quelle:
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.