Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Anbaden der FKK-Anhänger am Neujahrstag
Hannover Aus der Stadt Anbaden der FKK-Anhänger am Neujahrstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.01.2018
Insgesamt rund 20 nackte Schwimmer laufen am Neujahrstag in den Misburger Sonnensee.  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Die meisten standen bei acht Grad Außentemperatur und sieben Grad im Wasser draußen am Strand, dicht eingepackt, einige mit einer Tasse Glühwein in der Hand, und applaudierten: Insgesamt und 20 Mutige sind am Neujahrtag zum alljährlichen Anbaden nackt in den Misburger Sonnensee gelaufen – und auch ganz schnell wieder herausgekommen. Während die Sonne immer wieder zwischen den Wolken hervorlugte, kam den FKK-Anhängern auf dem Gelände des Bundes für Familiensport und freie Lebensgestaltung Hannover besonders kalt vor, wie Karsten Heddenhausen berichtet. 

Der Hannoveraner ist schon zum dritten Mal dabei, solange lädt der Verein zum Anbaden am Neujahrtag. Vorher ist Heddenhausen an Neujahr immer in den Harz zum FKK-Anbaden gefahren. 

Heddenhausen hat heute zum ersten Mal seinen siebenjährigen Sohn Niklas mitgebracht. Bevor es losgeht, steht der noch furchtlos mit Winterstiefeln und dicker Jacke am Strand. Hinterher ist dann mit der Zuversicht vorbei. „Das mache ich nie wieder“, sagt er klar und deutlich, bevor er mit dem Vater zur warmen Dusche läuft. 

Rund 20 Mutige laufen bei sonnigem Wetter und kühlen Temperaturen in den Sonnensee in Misburg. Die meisten hielten es aber nicht besonders lange im Wasser aus.

Keiner hält es im Wasser länger aus, aber trotzdem haben alle glückliche Gesichter, als sie wieder aus dem Wasser kommen. „Das gute Gefühl kommt durch die Selbstüberwindung“, sagt eine junge Frau. Und Gunter Schwieger vom Vereinsvorstand ist sich sicher, dass er auch im nächsten Jahr wieder ein Neujahrs-Nackt-Schwimmen organisiert. 

Auch an anderen Orten der Region gab es das traditionelle Neujahrsanbaden. So liefen zum Beispiel rund 45 Frauen, Männer und Kinder ins Steinhuder Meer, obwohl dort eine Wassertemperatur von nur 1,5 Grad gemessen wurde. 

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in diesem Jahr musste die Feuerwehr in Hannover wieder zu zahlreichen Bränden ausrücken. Unter anderem griffen Flammen von einem brennenden Auto auf ein Wohnhaus über. Erneut wurden die Fahrzeuge der Einsatzkräfte mit Feuerwerkskörpern beschossen.

01.01.2018

Rund 40 Hannoveraner haben am Neujahrestag Abfallsäcke mit Resten von Raketen und Knallern gesammelt. Insgesamt wurde am Maschseeufer weniger Müll hinterlassen als im vergangenen Jahr.

01.01.2018

Nach der Party ist vor dem Reinemachen: Mitarbeiter von Aha haben am Morgen damit begonnen, die Reste der Silvesternacht zu beseitigen. Unterstützt wurden sie dabei wieder von Mitgliedern der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde aus Stöcken.

01.01.2018
Anzeige