Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rund 200 Kurden demonstrieren am Klagesmarkt
Hannover Aus der Stadt Rund 200 Kurden demonstrieren am Klagesmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 04.11.2016
Rund 200 Kurden demonstrierten am Klagesmarkt. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Die rund 200 Demonstranten schwenkten kurdische Fahnen sowie Flaggen mit dem Bild des inhaftierten PKK-Chefs Abdullah Öcalan. Die Polizei war mit einem guten Dutzend Fahrzeugen und vier Pferden vor Ort. Da die Veranstaltung friedlich verlief, hielten sich die Beamten aber im Hintergrund. 

Rund 200 Kurden haben sich am Freitagmittag am Klagesmarkt zu einer Kundgebung versammelt. In Sichtweite des türkischen Konsulats demonstrierten sie gegen die aktuellen Entwicklungen in der Türkei.

Anlass der Kundgebung war die Festnahme von Parlamentsabgeordneten der Kurdenpartei HDP in der Türkei. Im Zuge von Terrorermittlungen wurde unter anderem die Doppelspitze der Partei festgenommen. Bereits in der Nacht auf Freitag hatten sich rund 150 Kurden vor dem Hauptbahnhof zu einer Spontandemo versammelt.

frs/Dillenberg

Wegen Bauarbeiten muss die Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße erneut von Sonnabend, 20 Uhr, bis Montagmorgen, 5.30 Uhr, in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. 

05.11.2016

Vom Prater über Schloss Schönbrunn bis hin zum Heurigen: "Hallo, Wien!" ist das Motto des diesjährigen Opernballs. Gäste dürfen sich am 24. und 25. Februar 2017 auf eine Reise in die österreichische Hauptstadt freuen. Highlight in diesem Jahr: Stargast Conchita Wurst tritt in der Mitternachtsshow mit dem Niedersächsischen Staatsorchester auf.

04.11.2016

Alarm für Hundebesitzer im Stadtteil Sahlkamp: An der Straße Bienenweide hat ein Mischlingshund am Donnerstag einen mit Stecknadeln gespickten Köder gefressen. Das Tier ist nach einer Operation außer Lebensgefahr.

04.11.2016
Anzeige