Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rund 200 Kurden demonstrieren am Klagesmarkt

Kundgebung Rund 200 Kurden demonstrieren am Klagesmarkt

Rund 200 Kurden haben sich am Freitagmittag am Klagesmarkt zu einer Kundgebung versammelt. In Sichtweite des türkischen Konsulats demonstrierten sie gegen die aktuellen Entwicklungen in der Türkei.

Voriger Artikel
Brücke über Südschnellweg wieder gesperrt
Nächster Artikel
SPD und CDU einigen sich auf Koalition

Rund 200 Kurden demonstrierten am Klagesmarkt.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Die rund 200 Demonstranten schwenkten kurdische Fahnen sowie Flaggen mit dem Bild des inhaftierten PKK-Chefs Abdullah Öcalan. Die Polizei war mit einem guten Dutzend Fahrzeugen und vier Pferden vor Ort. Da die Veranstaltung friedlich verlief, hielten sich die Beamten aber im Hintergrund. 

Rund 200 Kurden haben sich am Freitagmittag am Klagesmarkt zu einer Kundgebung versammelt. In Sichtweite des türkischen Konsulats demonstrierten sie gegen die aktuellen Entwicklungen in der Türkei.

Zur Bildergalerie

Anlass der Kundgebung war die  Festnahme von Parlamentsabgeordneten der Kurdenpartei HDP in der Türkei. Im Zuge von Terrorermittlungen wurde unter anderem die Doppelspitze der Partei festgenommen. Bereits in der Nacht auf Freitag hatten sich rund 150 Kurden vor dem Hauptbahnhof zu einer Spontandemo versammelt.

frs/Dillenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.