Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rund um den Pferdeturm droht ein Verkehrschaos
Hannover Aus der Stadt Rund um den Pferdeturm droht ein Verkehrschaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 08.05.2016
Von Tobias Morchner
Stau am Pferdeturm (Archivbild von 2015). Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

Wegen der Baustelle und der damit verbundenen Teilsperrung der Clausewitzstraße kommt es in diesem Bereich bereits seit einer Woche immer wieder zu Engpässen. Von Montag an bis zum 22. Mai ist auch die Hans-Böckler-Allee, unmittelbar an der Einmündung der Freundallee, in beide Richtungen nur einspurig befahrbar. Vollständig gesperrt ist zudem die Zufahrt zur Freundallee, für alle Fahrzeuge, die aus Richtung Pferdeturm kommen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Zwei verschiedene Bauvorhaben führen zu den massiven Beeinträchtigungen im Straßenverkehr an dieser Stelle. Die Infra tauscht auf der Hans-Böckler-Allee vier Weichen für die Stadtbahnen der Üstra aus. In der Clausewitzstraße lässt die Stadt zeitgleich Fernwärmeleitungen für das neue Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 legen. Unklar ist, warum beide Baustellen parallel an dem neuralgischen Verkehrsknotenpunkt eingerichtet werden mussten und nicht nacheinander abgearbeitet werden konnten. Wegen der Gleisbauarbeiten muss zudem der Stadtbahnlinienverkehr zwischen dem 13. und dem 16. Mai an dieser Stelle eingestellt werden. Die Üstra setzt dann Busse ein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Studentin will im Hauptbahnhof von einem herabstürzendem Fahrrad verletzt worden sein, dass ein Rentner mit auf die Rolltreppe genommen hatte. Vor Gercht bestritt der Senior den Vorfall. Vor Gericht einigten sich beide auf einen Vergleich: Die junge Frau bekommt 800 Euro Schmerzensgeld.

Michael Zgoll 11.05.2016
Aus der Stadt "Die sind mein Vorbild!" - Warten auf die YouTube-Stars

Auf ihrer #Zweipunktnull-Tour kommen Deutschlands bekannteste Youtuber für eine Mischung aus Konzert, Party und Comedy ins Capitol. Zwei der Teenie-Idole scheinen sich Hannover schon genauer angeschaut zu haben - und ihre Fans warten bereits seit 7.30 Uhr vor dem Capitol auf Einlass.

08.05.2016

Rund 40 bis 50 Autonome haben am Samstagmittag die Bauzäune umgerissen, mit dem das Areal des ehemaligen Protestcamps der Sudanesen auf dem Weißekreuzplatz abgesperrt ist. Die Linken zogen nach wenigen Minuten wieder ab. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

08.05.2016
Anzeige