Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt aha leert auch überfüllte Mülltonnen
Hannover Aus der Stadt aha leert auch überfüllte Mülltonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 14.05.2014
Von Mathias Klein
Die Abweichungen beim Volumen der Tonne hatte ein Leser aus Garbsen entdeckt. Quelle: von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Das hat Unternehmenssprecherin Helene Herich am Montag mitgeteilt. Jeder Bürger, der eine 40-Liter-Restmülltonne vor der Tür stehen habe, könne so definitiv auch 40 Liter entsorgen lassen. – auch wenn die Tonne zu klein ist. Das Unternehmen reagiert damit auf eine Volumenmessung, die die HAZ gemeinsam mit kritischen Bürgern vorgenommen hatte. Dabei war festgestellt worden, dass die 40-Liter-Tonne nur ein Volumen von 37,5 Litern fasst – und auch das nur, wenn der Hohlraum im Deckel mitgerechnet wird.

Nach Ansicht von aha sind die ausgelieferten 40-Liter-Tonnen sogar größer, als angegeben. Demnach hätten diese ein Volumen von 41,6 bis 41,8 Liter. Das hätten Überprüfungen des Süddeutschen Kunststoffzentrums im Auftrag des Herstellers ergeben, berichtete Herich. aha will jetzt anhand der Prüfzertifikate das Volumen der Behälter ermitteln. Wenn das Volumen bei Abfallbehältern kleiner sei, verspricht das Unternehmen, eine neue Tonne mit einem größeren Volumen zu bringen. „Sollten Kunden feststellen, dass ihre Tonnen Produktionsfehler aufweisen, werden diese durch aha ausgetauscht“, sagt die Sprecherin zu.  

Das Regelwerk

Die Norm EN 840-1 ist ein Regelwerk, das sich mit den Standards für „fahrbare Abfallsammelbehälter“ befasst. Das Regelwerk sieht unter anderem vor, dass die Räder ein Gewicht von 100 Kilogramm aushalten müssen. Außerdem muss der „Behälter durch seine Formgebung gegen Wegrollen zu sichern sein“. Nach der Norm müssen die Oberflächen des Behälters „glatt und frei von jeglichen Fremdkörpern oder Verarbeitungsfehlern sein“. Penibel geregelt sind außerdem die genauen Maße in den jeweiligen Behältergrößen. Das hilft zum Beispiel den Herstellern von Müllfahrzeugen, die Schüttluken in der korrekten Größe zu bauen. Ausführlich geregelt sind auch die möglichen Abweichungen beim Volumen. Bei 40-Liter-Tonnen sind Abweichungen von zehn Prozent nach oben oder nach unten möglich. Die Europäische Norm sieht zum Beispiel für einen 120-Liter-Behälter eine Abweichung von acht Litern mehr und bis zu sechs Litern weniger vor. Ob es Abweichungen von tatsächlichen Volumen auch bei anderen Müllbehältern in der Region gibt, ist unklar. Insgesamt hat der Abfallwirtschaftsbetrieb aha in der Landeshauptstadt knapp 70 000 Restmüllbehälter aufgestellt. Im Umland stehen inzwischen rund 19 500 Restmüllbehälter. mak

Dass nicht alle Tonnen mehr als 40 Liter fassen, hatte ein HAZ-Leser aus Garbsen entdeckt. Nach einer ersten Messung mit Wasser hat der 68-Jährige mehrfach nachgemessen, das Ergebnis war stets das gleiche. Zum angebenen Inhalt von 40 Litern fehlen 2,5 Liter sogar dann, wenn der Inhalt des zugeklappten Deckels mitberechnet wird. Das Mitberechnen des Deckelvolumens ist nach HAZ-Recherchen auch bei anderen Abfallwirtschaftsbetrieben gängige Praxis.
Als der 68-Jährige beim Servicetelefon von aha anrief, bekam er zur Antwort, dass man das Volumen einer Mülltonne nicht mit Wasser ausmessen könne, weil dies zu einem anderen Ergebnis führe. Daraufhin stellte der Garbsener Mitte März eine schriftliche Anfrage wie es zu der Differenz zwischen den Angaben des Herstellers und dem tatsächlichen Tonnenvolumen kommen könne. Aber nach zwei Monate hat er noch immer keine Antwort erhalten. Der 68-Jährige fühlt sich von dem Unternehmen nicht ernst genommen. „aha versucht seine Kunden für dumm zu verkaufen“, meint er.

Die Mitarbeiterin eines großen Herstellers von Müllbehältern bestätigte gestern, dass die Europäische Norm bei der Produktion von Müllbehältern angewendet werde. Deshalb könnte der Inhalt von Tonnen auch kleiner sein, als das sogenannte Nennvolumen, das auf dem Deckel der Behälter vermerkt ist. „Die Tonnen müssen der Norm entsprechen“, sagte sie. Nähere Angaben zu den möglichen Abweichungen beim Volumen wollte die Mitarbeiterin des Herstellerunternehmens allerdings nicht machen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Unfall zwischen Peine und Lehrte - Vier Sattelzüge kollidieren auf A2

Nach einem Unfall auf der Autobahn 2 Braunschweig Richtung Hannover ist es am Montag zu massiven Verkehrsbehinderungen gekommen. Zeitweise staute sich der Verkehr auf 14 Kilometern

12.05.2014
Aus der Stadt Kinderfestival am Neuen Rathaus - Ein paar Tropfen – und ganz viel Spaß

Das Gelände rund um das Neue Rathaus verwandelte sich am Sonntag wieder in einen Freizeitpark. Zum 6. Mal fand dort das Fun-Kinderfestival mit namhaften Künstlern auf der Open-Air-Bühne und vielen Aktionen zum Mitmachen statt. Mit dabei: „Voice Kids“-Finalistin Carlotta.

Mathias Klein 14.05.2014
Aus der Stadt Anke Engelke dreht an Aegi und Opernplatz - „Ladykracher“ in der Landesbank

Der Glasbau am Aegi und der Opernplatz sind Schauplätze in der Komödie „Die Reise zum Mittelpunkt der Hallig“ von NDR und arte. Mit dabei: Die Moderatorin, Komikerin und Schauspielerin Anke Engelke.

14.05.2014
Anzeige