Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt SPD verschiebt Entscheidung zur D-Linie
Hannover Aus der Stadt SPD verschiebt Entscheidung zur D-Linie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 04.12.2012
Von Mathias Klein
Über die Streckenführung der D-Linie sind sich Regions- und Stadtpolitiker weiter uneinig. Quelle: Martin Steiner
Hannover

Eigentlich sollte über die D-Linie Montagabend beraten werden. „Es macht keinen Sinn, über bestimmte Dinge zu reden, wenn das Thema umstritten ist“, sagte Miersch.

Wie berichtet, sind sich die SPD in der Stadt und in der Region über die Streckenführung der Stadtbahnlinie uneins. Während die Regionspolitiker die Stadtbahnen oberirdisch durch die City zum Platz der Kaufleute fahren lassen wollen, haben die Hannoveraner dafür plädiert, die Wagen zu einem Teil durch vorhandene Tunnelstrecken zum Kröpcke zu schicken.

Nach Angaben von Miersch sollen jetzt zunächst die Fakten und Argumente gesammelt werden, um eine „lösungsorientierte Diskussion der Alternativen“ zu ermöglichen. Insgesamt gehe Gründlichkeit vor Schnelligkeit. Miersch kündigte an, dass die SPD das Thema nicht unter sich verhandeln wolle, sondern auch mit den Interessengruppen, wie zum Beispiel mit den City-Kaufleuten geredet werden soll. Zwischen Ende Januar, also nach der Landtagswahl, und vor dem Termin für die Zuschussanträge im Mai sei dann ausreichend Zeit, um die notwendigen Beschlüsse zu fassen, meinte Miersch.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Thomas Hermann, zeigt sich im Blick auf eine gemeinsame Lösung zuversichtlich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Bei den politischen Beratungen zur Zukunft der oberirdischen D-Linie der Stadtbahn hakt es erneut. SPD und Grüne haben das Thema gestern im Verkehrsausschuss der Regionsversammlung von der Tagesordnung genommen, obwohl nur eine Diskussion, aber keine Beschlussfassung vorgesehen war.

Bernd Haase 28.11.2012

Nach monatelanger, verbissener Diskussion, einer heftigen Koalitionskrise zwischen SPD und Grünen sowie einer abgesagten Bürgerbefragung hat am Dienstag erstmals ein politisches Gremium über die D-Linie abgestimmt.

09.06.2012

Die Entscheidung über eines der umstrittensten Themen in Stadt- und Regionspolitik wird jetzt in die Hände der Bürger gelegt. Zur Zukunft der D-Linie in Hannover, auf denen die Stadtbahnlinien 10 und 17 verkehren, werden im Sommer Hunderttausende Einwohner Hannovers und der Umlandkommunen befragt.

17.03.2012

Die Polizei nimmt sich alle bislang ungeklärten Gewaltverbrechen noch einmal vor. Der Verdacht: Auch der Mord an Annika B. könnte auf das Konto von Alexander K. gehen.

Tobias Morchner 06.12.2012

Mehr Stadtbahnen zum Feierabend, kürzere Zugfolgen bei der S-Bahn, zusätzliche Nachtfahrten oder Angebote im Bus- und Schienenverkehr: Zum Winter-Fahrplanwechsel am 9. Dezember wird das Angebot im Großraum-Verkehr Hannover weiter ausgebaut.

Mathias Klein 03.12.2012
Nord Zugriff am Flughafen - 77-Jährige beim Schmuggeln ertappt

Zollfahnder haben am Sonntagabend am Flughafen eine 77-Jährige Schmugglerin überführt. Die Frau war nach einem Aufenthalt auf Teneriffa in Langenhagen gelandet. Bei der Zollkontrolle gab sie zunächst an, nur „das Übliche“ in ihrem Gepäck verstaut zu haben.

Tobias Morchner 03.12.2012