Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
So hat Hannover früher gefeiert!

Historische Disco-Fotos So hat Hannover früher gefeiert!

Heck-Meck-Gasse, Musikpalast und Rotation: Hannovers Partyszene hatte schon immer einiges für Nachtschwärmer zu bieten. Wir haben alte Bilder aus den Siebzigern, Achtzigern und Neunzigern von den beliebtesten Clubs und Discos zusammengestellt. Unternehmen Sie mit uns einen Streifzug durch Hannovers Tanzlokale!

Voriger Artikel
Zwei Schilder an Hindenburgstraße abgeschraubt
Nächster Artikel
Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Saturday Night Fever im Musikpalast am Raschplatz: 1979 wird ausgelassen getanzt.

Quelle: Viola Hauschild

Hannover. Manche Discos haben Jahrzehnte überdauert, wie die Osho-Disco am Raschplatz. Andere wiederum haben nur in den Erinnerungen einiger Hannoveranern einen unwiderruflichen Eindruck hinterlassen. Viele erinnern sich sicherlich noch an durchzechte Nächte, die in der Rotation, einer Disco in der früheren Halle für die Rotationspressen hinter dem Anzeiger-Hochaus, oder in der Music Hall endeten. Wir haben für euch im Archiv gewühlt und Bilder aus Partynächten vergangener Jahre rausgesucht. 

Fragt man Hannoveraner nach den Tanzschuppen der Siebziger bis Neunziger Jahre fallen unter anderem Namen wie die Heck-Meck-Gasse, der Musikpalast am Raschplatz, die Rotation im Anzeiger Hochhaus oder das Capitol. Wir haben alte Bilder von Hannovers Nachtleben zusammengestellt. 

Zur Bildergalerie

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neues Hauschild-Buch
Und nebenbei der Blick in die Illustrierte: Jugendliche waten in der Altstadt-Leine an der Pferdeschwemme, mittig die zum Abbruch vorbereiteten Häuser der alten Leineinsel.

Ein neues Buch zeigt Hannover von einer unbekannten Seite: Abgedruckt wurden bisher unveröffentlichte Bilder des HAZ-Fotografen Wilhelm Hauschild.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Zahlreiche Schäden durch Unwetter

Dauereinsatz für die Feuerwehr: Bei dem Unwetter in Hannover kam es zu zahlreichen Schäden.