Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schlaue Schüler aus Hannover wandeln auf Einsteins Spuren

KiWiz-Forscherpreis Schlaue Schüler aus Hannover wandeln auf Einsteins Spuren

Die Trophäe hatte es in sich: Der kluge Kopf von keinem Geringeren als Albert Einstein war als Hologramm in den Kubus aus Plexiglas eingraviert. Und die 50 schlauen Mädchen und Jungen aus zehn Grundschulen aus Hannover und dem Umland fühlten sich zumindest ein bisschen, als wären sie in die Fußstapfen des Nobelpreisträgers getreten.

Voriger Artikel
SPD will Kitaplatz-Suche in Hannover erleichtern
Nächster Artikel
Stalking-Opfer aus Hannover leidet unter Psychoterror

Baumeister: Julian, Svenia, Johann, Sebastian und Luana von der GS Am Sandberge.

Quelle: Rainer Surrey

Hannover. Die jungen Talente hatten sich beim KiWiz-Forscherpreis beteiligt. Aus Holz und anderen Materialien aus einem Technikbaukasten hatten sie pfiffige Konstruktionen gefertigt. Die Jury hatte es nicht leicht, sich zwischen all den guten Ideen für die drei besten zu entscheiden.

„Die Projekte zeigen enormes Kreativitätspotenzial“, lobte der frühere Messe-Chef Sepp Heckmann, Gründer des Vereins Kind-Wissen-Zukunft (KiWiZ). Unterstützt wird das Projekt von Firmen wie dem TÜV Nord, Komatsu Hanomag, Siemens und der VHV-Versicherung. In den VHV-Räumen nahmen Anna, Daniel, Dominik, Leonhard und Stella aus der 4c von der Grundschule Hemmingen-Westerfeld am Freitag den ersten Preis von 500 Euro für die Klassenkasse entgegen. „Wir haben einen Leuchtturm gebaut“, sagte Dominik über das Bauwerk aus Holzstangen und Glühlampe. Über 300 Euro kann sich der Forschernachwuchs der Grundschule Loccumer Straße freuen. Und 200 Euro erhielt das Team der Grundschule Am Sandberge für seine Strandsegler mit Rädern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Polizistenmord in Hannover

Die Beamten Ulrich Zastrutzki und Rüdiger Schwedow wurden am 22. Oktober 1987 bei einem Einsatz in der Brabeckstraße erschossen.