Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schlaue Schüler aus Hannover wandeln auf Einsteins Spuren
Hannover Aus der Stadt Schlaue Schüler aus Hannover wandeln auf Einsteins Spuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 11.06.2011
Von Juliane Kaune
Baumeister: Julian, Svenia, Johann, Sebastian und Luana von der GS Am Sandberge. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

Die jungen Talente hatten sich beim KiWiz-Forscherpreis beteiligt. Aus Holz und anderen Materialien aus einem Technikbaukasten hatten sie pfiffige Konstruktionen gefertigt. Die Jury hatte es nicht leicht, sich zwischen all den guten Ideen für die drei besten zu entscheiden.

„Die Projekte zeigen enormes Kreativitätspotenzial“, lobte der frühere Messe-Chef Sepp Heckmann, Gründer des Vereins Kind-Wissen-Zukunft (KiWiZ). Unterstützt wird das Projekt von Firmen wie dem TÜV Nord, Komatsu Hanomag, Siemens und der VHV-Versicherung. In den VHV-Räumen nahmen Anna, Daniel, Dominik, Leonhard und Stella aus der 4c von der Grundschule Hemmingen-Westerfeld am Freitag den ersten Preis von 500 Euro für die Klassenkasse entgegen. „Wir haben einen Leuchtturm gebaut“, sagte Dominik über das Bauwerk aus Holzstangen und Glühlampe. Über 300 Euro kann sich der Forschernachwuchs der Grundschule Loccumer Straße freuen. Und 200 Euro erhielt das Team der Grundschule Am Sandberge für seine Strandsegler mit Rädern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kitaplatz-Suche in Hannover soll erleichtert werden: Der zunehmenden Armut von Kindern und Jugendlichen in Hannover will die SPD-Ratsfraktion jetzt mit einem sogenannten Maßnahmenkatalog begegnen.

Andreas Schinkel 11.06.2011

Die Beharrlichkeit der Betriebe hat sich ausgezahlt: Am Freitag hat Hannovers Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mönninghoff offiziell verkündet, dass mit den Nutzern des Gewerbeparks im Alten Schlachthof eine Vertragsverlängerung für weitere zehn Jahre angestrebt wird.

Conrad von Meding 11.06.2011

Für Augen, Ohren und Geschmack: Das Gartenfestival in Hannover-Herrenhausen am Pfingstwochenende ist längst ein Klassiker – doch auch in diesem Jahr gibt es Neues zu entdecken.

12.06.2011
Anzeige