Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schlussakkord beim Kleinen Fest
Hannover Aus der Stadt Schlussakkord beim Kleinen Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.08.2015
Von Bernd Haase
Einer der schönsten Walking Acts: Der Flügel mit Ballerina von Italento – mit Mauro Grassi und Francesca Pellegrini. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

In Zahlen liest sich das so: Zwischen der Auftaktveranstaltung am 6. Juli und dem Schlussakkord am vergangenen Freitagabend fanden 20 Veranstaltungen statt - wegen des erwarteten und letztlich auch eingetroffenen Andrangs mehr als in den Vorjahren. Das Wetter, beim sturm- und regenanfälligen Kleinen Fest immer ein Thema, hat im Wesentlichen mitgespielt. Lediglich zwei Veranstaltungen musste die Festivalleitung vorzeitig abbrechen. Maximal 3500 Besucher hatten die Ausrichter pro Abend zugelassen.

Zur Galerie
Los geht´s: Das "Kleine Fest im Großen Garten" ist eröffnet. Bis zum 30. Juli 2015 sind dort auf mehr als 30 Bühnen zahlreiche Künstler in Aktion zu bewundern.

Festivalleiter Harald Böhlmann hatte im diesjährigen Programm eine Mischung aus bekannten und bewährten Künstlern wie dem „Kleinen Clown Frans“ oder der „männermordenden Shirlee Sunflower“ sowie neuen Bühnenacts zusammengestellt.

Weil wie gewohnt alle Termine ausverkauft waren, liegt die Gesamtzahl derjenigen, die zwischen 40 Bühnen und den zahlreichen Spielorten zwischen den Hecken hin- und herspazierten, bei 70.000. Als der Kartenverkauf im Frühjahr startete, bestellten mehr als eine Viertelmillion Menschen aus ganz Deutschland Tickets. Wie üblich gab es für den allergrößten Teil ein Losverfahren. Jeweils ein kleiner Rest lag an den Abendkassen parat.

Wer ein kleines Andenken haben will: Es gibt noch Sonderbriefmarken mit Motiven vom Fest, die von der Citipost herausgebracht wurden. Derweil laufen schon die Vorbereitungen an für die nächste Auflage, bei der wieder eine runde Zahl ins Haus steht: 2016 wird der Millionste Besucher seit Bestehen des Kleinen Festes erwartet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt GVH und Hannover 96 unterzeichen Vertrag - Kombiticket beim Fußball gilt weiter

Die Eintrittskarte für Bundesligaspiele der Fußballer von Hannover 96 wird auch in den kommenden vier Jahren an Heimspieltagen als Fahrausweis für Busse und Bahnen des Nahverkehrs gelten. Einen entsprechenden Vertrag haben der Großraum Verkehr Hannover (GVH) und der Profiklub jetzt unterzeichnet.

Bernd Haase 06.08.2015

Ein Vermögensverwalter soll die Erben seines früheren „Ziehvaters“ und Kollegen um mehrere tausend Euro betrogen haben. Zudem stellte er ihnen Krankenhausbesuche bei dem Verstorbenen in Rechnung. Nun verklagen sich die Parteien gegenseitig. Der Prozess soll im September beginnen.

Jörn Kießler 06.08.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Prozess gegen zwei IS-Kämpfer aus Wolfsburg beginnt, das Amtsgericht verhandelt gegen zwei Altenpfleger wegen Betrugs und die Üstra verlegt zahlreiche Bushaltestellen.

03.08.2015
Anzeige