Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schmiedestraße als Fahrradstraße?
Hannover Aus der Stadt Schmiedestraße als Fahrradstraße?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 14.12.2011
Von Conrad von Meding
Fraktionschef Martin Nebendahl fordert eine Fahrradstraße in der Innenstadt. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Hannover

Nach der Langen Laube könne nun das nördliche Ende der Schmiedestraße ab Marstall und der weitere Verlauf der Georgstraße am Steintor zur Vorrangstraße für Radfahrer erklärt werden, fordert Fraktionschef Martin Nebendahl.

Es gehe darum, Radfahrern die Südumfahrung der für sie gesperrten Fußgängerzone zu erleichtern, sagt Bezirksbürgermeisterin Anne Bonfert. Bei der City-Gemeinschaft stieß das auf Kritik. Vor derartigen Anträgen sei es gute Sitte, mit den Beteiligten zu sprechen, sagt Geschäftsführer Martin Prenzler. „Weder mit uns noch mit den Anwohnern oder Taxifahrern wurde gesprochen.“ Auch Joachim Albrecht (CDU) hatte Bedenken, er stellte den Antrag zur Beratung zurück.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während Geschäftsleute und Anwohner der Innenstadt über die Hinterlassenschaften von Tauben klagen, hat die Stadt vier engagierten Tierschützerinnen Ausnahmegenehmigungen zum Füttern erteilt.

Conrad von Meding 13.12.2011

Ein hannoverscher Diskjockey produziert ein Video für Westbam. Er ist der Pionier der deutschen Techno-Szene – und ungeschickt im Umgang mit seinen Mobiltelefonen. Denn immer wieder verliert der Musiker seine iPhones.

13.12.2011
Aus der Stadt Polizei weitet Videokontrollen aus - Neue Kamera soll Steintor überwachen

Die Polizeidirektion Hannover will die Videoüberwachung im Stadtgebiet ausweiten. Das bestätigte die Behörde am Dienstag auf Anfrage dieser Zeitung. „Wir haben beim Innenministerium das Aufstellen von zwei weiteren Kameras beantragt“, sagt Polizeisprecherin Anja Krämer.

13.12.2011