Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Der Winter zeigt sich von seiner schönsten Seite
Hannover Aus der Stadt Der Winter zeigt sich von seiner schönsten Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 18.01.2016
Schöner geht's kaum: Das Rathaus in winterlicher Kulisse. Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Die kalten Minusgrade in Hannover macht der strahlende Sonnenschein heute wieder wett. Ein perfekter Tag, um nach Schulschluss oder Feierabend nochmal Schneehose, Schal und Mütze auszupacken und sich in das Schneegetümmel zu stürzen.

Zur Galerie
Schneelandschaften bei Sonnenaufgang, gefrorene Seen vor blauem Himmel und kreative Schneemannbauten - der Wintereinbruch bringt nicht nur Kälte mit sich, sondern erzeugt auch beeindruckende Winterwunderlandschaften in Hannover. Impressionen aus einer verschneiten Stadt.

Wer es ruhig mag, macht einen ausgedehnten Spaziergang durch die Herrenhäuser Gärten, um das Rathaus oder den Maschsee herum - und kann den glitzernd-pudrigen Schnee betrachten, der Häuser, Bäume und Fahrräder in zauberhafte Landschaften verwandelt.

Zur Galerie
Der Winter ist zurück in der Region Hannover: Leserfotos vom Schnee.

Alle, die sich mal so richtig austoben wollen, nutzen die Chance für eine wilde Schneeballschlacht, spaßige Rodelfahrten oder einen kleinen Schneemann-Bau-Wettbewerb. Das Winterwetter hält auch noch in den kommenden Tagen an. Bis Freitag sollen die Temperaturen in weiten Teilen Deutschlands unter dem Gefrierpunkt bleiben.

hsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie ist eine deutsche Soldatin und Tochter marokkanischer Eltern: Hannoveranerin Nariman Reinke. Mit einem Facebook-Post gegen Rassismus sorgte sie nun für Aufsehen - der Eintrag wurde schon mehr als 8000 Mal geteilt.

Tobias Morchner 21.01.2016
Aus der Stadt Neuer Entwurf für Zentrale am ZOB - Klinkerbau ist der Bahn zu dunkel

Ein Klinkerbau mit dunkler Fassade und schmalen Fenstern – so sollte der hannoversche Hauptsitz der Bahn auf dem früheren Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) aussehen. Doch nach Informationen der HAZ soll der Entwurf des Architekturbüros Hascher Jehle noch einmal überarbeitet werden.

Andreas Schinkel 21.01.2016
Aus der Stadt Vorerst keine neue Haltestelle - Bahnsteig am Expogelände kommt erst 2019

Die Stadtbahn wird vorerst am Expo-Gelände nicht näher an das Möbelhaus Ikea, das Veranstaltungszentrum Wal, den Peppermint-Pavillon und andere Einrichtungen auf dem Ausstellungsgelände heranrücken. Wegen fehlender Planungskapazitäten wurde das Projekt verschoben.

Bernd Haase 21.01.2016
Anzeige