Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schnellwege werden nachts teilweise gesperrt

Nachtbaustellen Schnellwege werden nachts teilweise gesperrt

In der Nacht zum Mittwoch wird der Messeschnellweg zwischen Weidetor und Misburg in Fahrtrichtung Buchholz gesperrt. Der Grund sind Nachtbauarbeiten. In der Nacht zum Donnerstag ist auch der Südschnellweg wegen Bauarbeiten in Teilen nicht befahrbar.

Voriger Artikel
Die beste Alternative zur Übezelle
Nächster Artikel
Ehemaliger Bürgermeister sucht Lebensretter
Quelle: Thomas/Archiv

Hannover. Der Messeschnellweg wird von Dienstag 21 Uhr bis Mittwoch, 5 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Weidetor und Misburg Straßenbauarbeiten gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten. Die Sperrung gilt in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Hannover Buchholz. Eine Umleitung über den Weidetorkreisel, die Klingerstraße, Podbielskistraße und Buchholzer Straße ist ausgeschildert.

Sperrung Südschnellweg

Der Südschnellweg wird von Mittwoch, 21 Uhr,  bis Donnerstag, 5 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Seelhorster Kreuz und Brabeckstraße in Fahrtrichtung Brabeckstraße ebenfalls wegen Straßenbauarbeiten gesperrt.

Eine Umleitung über den Messeschnellweg bis zur Anschlussstelle Mittelfeld, die Wülfeler Straße, die Straße Hinter dem Dorfe und die Brabeckstraße zum Südschnellweg ist ausgeschildert.

Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt Ortskundigen in beiden Fällen, diesen Bereich weiträumig zu umfahren und bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit.

ska

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Besichtigung von Gewahrsamszelle

Zwei Männer und eine Frau wurden vor einem 96-Spiel in Polizeigewahrsam genommen und wehren sich nun vor Gericht dagegen, die Polizeikosten tragen zu müssen.