Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Großes Interesse an der Sommeruni
Hannover Aus der Stadt Großes Interesse an der Sommeruni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.08.2015
Uni-Präsident Volker Epping (links), Dozentin Ina Wunn und Bürgermeister Thomas Hermann eröffnen die Sommeruni. Quelle: Surrey
Anzeige
Hannover

„Keine Posaunen vor Jericho? Wie schade.“ Mit diesen Worten leitet Ina Wunn ihren Vortrag zum Thema „Wie unsere Religion wirklich entstand“ ein. Wunn, Professorin für Religionswissenschaften an der Leibniz-Universität, eröffnete am Donnerstag die diesjährige Sommeruni der Stadt Hannover.

„Wir wollen wissenschaftliche Themen für alle zugänglich und verständlich machen“, beschreibt Cheforganisator Thomas Bertram das Ziel der Vortragsreihe. 18 Veranstaltungen umfasst das Programm in diesem Jahr. Man freue sich, auch wissenschaftliche Disziplinen, die sonst nicht unbedingt im Fokus stünden, präsentieren zu können, sagt Bertram. Es sei für alle Interessierten etwas dabei.

Zur Galerie
An der Leibniz Universität hat heute die SommerUni 2015 begonnen.

Seit 2010 findet die Sommeruni bereits statt. Gastgeber der Auftaktveranstaltung ist wie immer die Universität Hannover. „Der Eröffnungsvortrag ist traditionell unser Zugpferd“, sagte Bertram. Der für 500 Zuhörer bestuhlte Lichtsaal des Herrenhäuser Welfenschlosses ist auch diesmal sehr gut gefüllt. Rasch werden noch ein paar zusätzliche Stuhlreihen aufgestellt.

„Überwältigt“ von dem großen Interesse zeigt sich Uni-Präsident Volker Epping. Die Sommeruni sei ein wichtiger Beitrag dafür, den Wissenschaftsstandort Hannover in seiner Bedeutung zu stärken. Bürgermeister Thomas Hermann ruft dazu auf, sich „im Geiste Leibniz’“ neuen Dingen zu öffnen und sich inspirieren zu lassen. Das Interesse der Bürger spricht dafür: Es sind bereits mehr als 700 Anmeldungen eingegangen.

Die Sommeruni läuft noch bis zum 9. September. Der nächste Vortrag zum Thema Designfood findet bereits heute, 10 Uhr, im Walsroder Hörsaal an der Callinstraße statt. Die Teilnahme kostet 10 Euro; für Kurzentschlossene sind noch Tickets vorhanden.

Informationen zur Anmeldung und zu den weiteren Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.sommer.uni-hannover.de.

Von Klaus Klingemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die seit mehr als 50 Jahren verborgene Wandmalerei im Kuppelsaal wird freigelegt, die B65 wird gesperrt und die Velo-City-Night führt durch den Norden Hannovers.

25.08.2015
Aus der Stadt „Schärfste Chili-Sauce Deutschlands“ im Test - Scharf, schärfer, Suicide Sauce

Die „schärfste Chili-Sauce Deutschlands“ ist echt ganz schön scharf! Innerhalb weniger Sekunden breitet sich ein Kribbeln in Mund und Rachen aus, die Gesichtsfarbe nimmt rötliche Züge an. „The Suicide Sauce“ nennt sich der feurig-würzige Chili-Dip, den Dennis Degener vom Pfefferhaus in Linden und Geschäftspartner Felix Eichholz aus Berlin Donnerstag am Kröpcke vorgestellt haben.

23.08.2015

Zu hart und zu schmal, zu rutschig, zu hoch: Viele HAZ-Leser teilen die Kritik an den Sitzen im neuen Stadtbahnwagen. Üstra-Vorstand André Neiß verteidigt dagegen das Design des Interieur im neuen TW 3000.

Michael Zgoll 23.08.2015
Anzeige