Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Großes Interesse an der Sommeruni

Schon mehr als 700 Anmeldungen Großes Interesse an der Sommeruni

Am Donnerstag hat die Professorin für Religionswissenschaften an der Leibniz-Universität Ina Wunn die diesjährige Sommeruni der Stadt Hannover mit dem Vortrag zum Thema „Wie unsere Religion wirklich entstand“ eröffnet. Das Interesse an der Vortragsreihe ist groß: Es sind bereits mehr als 700 Anmeldungen eingegangen.

Voriger Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 21. August
Nächster Artikel
Das ist am Wochenende in Hannover los

Uni-Präsident Volker Epping (links), Dozentin Ina Wunn und Bürgermeister Thomas Hermann eröffnen die Sommeruni.

Quelle: Surrey

Hannover . „Keine Posaunen vor Jericho? Wie schade.“ Mit diesen Worten leitet Ina Wunn ihren Vortrag zum Thema „Wie unsere Religion wirklich entstand“ ein. Wunn, Professorin für Religionswissenschaften an der Leibniz-Universität, eröffnete am Donnerstag die diesjährige Sommeruni der Stadt Hannover.

„Wir wollen wissenschaftliche Themen für alle zugänglich und verständlich machen“, beschreibt Cheforganisator Thomas Bertram das Ziel der Vortragsreihe. 18 Veranstaltungen umfasst das Programm in diesem Jahr. Man freue sich, auch wissenschaftliche Disziplinen, die sonst nicht unbedingt im Fokus stünden, präsentieren zu können, sagt Bertram. Es sei für alle Interessierten etwas dabei.

An der Leibniz Universität hat heute die SommerUni 2015 begonnen.

Zur Bildergalerie

Seit 2010 findet die Sommeruni bereits statt. Gastgeber der Auftaktveranstaltung ist wie immer die Universität Hannover. „Der Eröffnungsvortrag ist traditionell unser Zugpferd“, sagte Bertram. Der für 500 Zuhörer bestuhlte Lichtsaal des Herrenhäuser Welfenschlosses ist auch diesmal sehr gut gefüllt. Rasch werden noch ein paar zusätzliche Stuhlreihen aufgestellt.

„Überwältigt“ von dem großen Interesse zeigt sich Uni-Präsident Volker Epping. Die Sommeruni sei ein wichtiger Beitrag dafür, den Wissenschaftsstandort Hannover in seiner Bedeutung zu stärken. Bürgermeister Thomas Hermann ruft dazu auf, sich „im Geiste Leibniz’“ neuen Dingen zu öffnen und sich inspirieren zu lassen. Das Interesse der Bürger spricht dafür: Es sind bereits mehr als 700 Anmeldungen eingegangen.

Die Sommeruni läuft noch bis zum 9. September. Der nächste Vortrag zum Thema Designfood findet bereits heute, 10 Uhr, im Walsroder Hörsaal an der Callinstraße statt. Die Teilnahme kostet 10 Euro; für Kurzentschlossene sind noch Tickets vorhanden.

Informationen zur Anmeldung und zu den weiteren Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.sommer.uni-hannover.de.

Von Klaus Klingemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Neue Fotoausstellung im Sprengel-Museum

Unter dem Titel "Und plötzlich diese Weite" eröffnet am 10. Dezember im Sprengel Museum eine neue Ausstellung.