Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schüler aus Burgdorf als Finanzexperten geehrt
Hannover Aus der Stadt Schüler aus Burgdorf als Finanzexperten geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 28.11.2017
So sehen Sieger aus: die Schüler der BBS Burgdorf nehmen den Preis der Finanzbildungstage entgegen.  Quelle: Schaarschmidt
Hannover

 Vor etwa vier Wochen ging es im hannoverschen Pressehaus um die grundsätzlichen Fragen des Finanzwesen. Wie entstand das Geld? Wie handelt man an der Börse erfolgreich? Und wie bewerten Experten neuartige, digitale Zahlungsmittel wie Bitcoin. Die Hannoversche Volksbank, Union Investment und die HAZ-Redaktion luden insgesamt 400 Schüler und 200 HAZ-Leser an zwei Tage zu den ersten Finanzbildungstagen und diskutierten über Sparzins, Start-ups und Inflation. Die meisten Schüler nahmen dabei an einer Rallye teil. Die beste Klasse wurde am Dienstag in Burgdorf ausgezeichnet. Die Klasse FW19B von Dagmar Köhler vom Beruflichen Gymnasium Wirtschaft in Burgdorf setzte sich gegen insgesamt 15 weitere Klassen aus ganz Niedersachsen durch. Simon Riedel von der Hannoverschen Volksbank und Konstantin Erb von der Madsack Mediengruppe überreichten den Schülern einen symbolischen Scheck für die Klassenkasse im Wert von 250 Euro.

Die erste Platz wurde in Burgdorf am Dienstag entsprechend mit Weihnachtsgebäck und Kaffee direkt in der Schule gefeiert. „Ich freue mich sehr über den ersten Platz und finde es gut, wenn Schüler an außerschulischen Wettbewerben teilnehmen“, sagte Schulleiter Reiner Behrend. „Wir versuchen sehr oft, den Lehrstoff mit der Praxis zu verbinden. Als ein Schüler mit der ersten HAZ-Ankündigung zu den Finanzbildungstagen kam, haben wir direkt mitgemacht“, erzählte Lehrerin Dagmar Köhler nicht ohne Stolz. „Für uns war der Besuch eine gelungene Ergänzung zum Unterricht.“ Auch die Schüler bedankten sich für die Möglichkeit zur Teilnahme. Einige von ihnen überlegen wie Marcel Engler nun an Wettbewerben für Existenzgründer teilzunehmen. „Die Idee wird aber noch nicht verraten“, sagte er gestern. Dafür die Verwendgung des Preisgeldes: „Wir wollen in Bitcoin investieren“, sagte Schüler Philemon Duhm. „Wir erwarten uns einen hohen Gewinn.“ Das fand nicht nur Simon Riedel von der Hannoverschen Volksbank interessant. „Das hat natürlich seine Risiken, bitte informiert uns, wenn ihr erfolgreich seid.“ Über die Fortsetzung der Finanzbildungstage wird derzeit diskutiert. Riedel und Erb sammelten aber schon gewünschte Themen bei den Schülern – und informieren rechtzeitig.

Von Jan Sedelies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Arbeits- und Perspektivlosigkeit ließen ihn verzweifeln: Im Juni 2017 steckte ein Flüchtling sein Zimmer in einem Hemminger Heim an. Jetzt wurde er zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt.

01.12.2017

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr haben Wildschweine den Modellflugplatz der Barsinghäuser Modellfluggruppe verwüstet. Für die Mitglieder bedeutet das abermals mühevolle Handarbeit.

01.12.2017

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Südstadt ist eine 14 Jahre alte Fußgängerin angefahren und verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

28.11.2017