Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schüler und Studenten spenden für Flüchtlinge

Bescherung an der Expo Schüler und Studenten spenden für Flüchtlinge

Es sind meist ganz einfache, lebenspraktische Dinge, die es zu Weihnachten als Geschenke im Deutschen Pavillon geben wird: Seife und Socken. Für die rund 400 Kinder und Erwachsenen, die seit November in der Flüchtlingsunterkunft leben, haben in den vergangenen Tagen gleich zwei unterschiedliche Helfergruppen Päckchen vorbereitet.

Voriger Artikel
Tierische Bescherung im Zoo
Nächster Artikel
Straße wird schon wieder aufgerissen

Schüler der IGS Kronsberg haben 170 Geschenke vorbereitet.

Quelle: Katrin Kutter

Hannover. An der gesamten Hochschule Hannover haben Studenten und Mitarbeiter gespendet, an der Integrierten Gesamtschule Kronsberg Schüler und Eltern. Oft haben sie auch bei Geschäftsleuten Produkte eingeworben.

Für die rund 400 Kinder und Erwachsenen, die seit November in der Flüchtlingsunterkunft leben, haben in den vergangenen Tagen Schüler der IGS Krosnberg und Studenten der Fakultät für Design und Medien der Hochschule Hannover Päckchen vorbereitet.

Zur Bildergalerie

Beide Gruppen sehen das als Nachbarschaftshilfe: Die Fakultät für Design und Medien der Hochschule liegt schließlich direkt neben dem Deutschen Pavillon. Auch die IGS ist nicht weit entfernt. Dort haben vor allem Neunt- und Zehntklässler, aber auch jüngere Schüler, gut 170 bunte Pakete gepackt. Gestern brachte eine Gruppe die Geschenke, gedacht für die Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre, zum Deutschen Pavillon. Je nach Alter sind Windeln oder Haargel, Plüschtier oder Käppi enthalten. Strümpfe sind wichtig, hat Lehrerin Sylvia Hilgenberg gelernt, weil sie nicht als Kleiderspende eingehen.

An der Hochschule haben Freiwillige 450 liebevoll handbemalte Papiertüten in einer Art Fließbandarbeit mit Duschgel, Shampoo, warmen Socken und ein bisschen Schokolade bestückt. Für die Kinder kam auch Spielzeug in die Tüte. „Das DRK hat uns gesagt, was gebraucht wird“, erläutert Mitarbeiterin Olja Yasenovskaya. Wenn eine kleine Delegation heute die Nachbarn besucht, bringt sie Gesellschaftsspiele für alle mit. Einige Modedesign-Studenten wollen sich außerdem in der Kleiderkammer des Heims engagieren. Mit ihren Fachkenntnissen werden sie die Kleidung übersichtlich sortieren und präsentieren. Denn auch Hemden, Hosen und Jacken in passenden Größen haben die Hochschul-Leute nach Rücksprache mit dem DRK zusammengetragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.