Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schwarzfahrer wird von Stadtbahn angefahren
Hannover Aus der Stadt Schwarzfahrer wird von Stadtbahn angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 23.05.2016
Wegen des angefahrenen Schwarzfahrers musste die Üstra kurzfristig einen Busersatzverkehr einrichten. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Nach Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 9.40 Uhr an der Kirchröder Straße. Dort wollten Mitarbeiter des von der Üstra beauftragten Sicherheitsdienstes Protec die Fahrscheine in einer Stadtbahn kontrollieren. Einer der Fahrgäste, der offenbar ohne Ticket unterwegs war, flüchtete daraufhin aus dem Zug. Als der 15-Jährige von dem Bahnsteig an der Uhlhornstraße auf die gegenüberliegende Straßenseite laufen wollte, übersah er offenbar eine zweite Bahn, die in der Gegenrichtung in die Haltestelle einfuhr. „Von dieser wurde er dann erfasst, glücklicherweise aber nur leicht verletzt“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak. Ein Krankenwagen brachte den Jugendlichen in eine Klinik.

Während des Polizei- und Rettungsdiensteinsatzes richtete die Üstra kurzzeitig einen Ersatzverkehr zwischen dem Braunschweiger Platz und der Misburger Straße sowie dem Braunschweiger Platz und der Ostfeldstraße ein. Ab 10.18 Uhr konnten die Linien 4 und 5  den gewohnten Betrieb wieder aufnehmen.

jki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die letzte Filiale von Video Buster hat für immer geschlossen: Dass immer weniger Kunden kommen, macht auch den verbleibenden Videotheken in Hannover zu schaffen. Eine Reportage von Karsten Röhrbein.

Karsten Röhrbein 26.05.2016

Endspurt für die Vorbereitungen zur Museumscard: Von September an soll es das Jahresticket geben, das zum mehrmaligen Eintritt in fast allen hannoverschen Museen berechtigt. Erwachsene müssen 80 Euro und Jugendliche 40 Euro für die Karte zahlen.

Martina Sulner 23.05.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Bezirksrat Mitte diskutiert über ein Alkoholverbot auf dem Raschplatz, bei Hannover 96 gibt es einen Talenttag für junge Kicker und zwei Autoren und ihre Romane im Literarischen Salon.

24.05.2016
Anzeige