Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schwedisches Team gewinnt Feuerwerkswettbewerb
Hannover Aus der Stadt Schwedisches Team gewinnt Feuerwerkswettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 20.09.2015
Die schwedische Gruppe "Göteborgs FyrverkeriFabrik" hat den Wettbewerb erneut für sich entscheiden können. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Teamleiter Martin Hildeberg sagte, er fühle sich großartig. Es habe zwar einige technische Probleme gegeben und er sei angespannt gewesen wie nie. Dennoch habe es geklappt. Auch der Erste Bürgermeister Thomas Hermann freute sich, Schweden sei sein Favorit gewesen. Zum fünften Mal erreicht das schwedische Team den ersten Platz, der mit einem Preisgeld von 5000 Euro versehen ist. Hildeberg hatte mit seinem Team bereits 2002, 2003, 2004 und 2010 gewonnen.

Zur Galerie
Zum fünften Mal hat Schweden Göteborgs FyrverkeriFabrik" den internationalen Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen gewonnen.

Auf dem zweiten Platz (2500 Euro) kam die philippinische Gruppe "Dragon Fireworks", die zum ersten Mal an dem Wettbewerb teilnahm.

Zur Galerie
Beim Feuerwerkswettbewerb im Großen Garten zeigte das philippinische Team Pyrotechnik vom Feinsten.

Den dritten Platz (1500 Euro) besetzt das spanische Team "Ricardo Caballer".  

Zur Galerie
Beim Internationalen Feuerwerkswettbewerb haben am Sonnabendabend die Spanier das Publikum in den Herrenhäuser Gärten begeistert.

An fünf Abenden, verteilt über den ganzen Sommer, traten die weltbesten Pyrotechniker im Großen Garten gegeneinander an.

Teilgenommen hat auch das italienische Team "PyroEmotions", das den diesjährigen Wettbewerb im Mai eröffnete. Im August war das finnische Team "Suomen Ilotolitus Oy" dran.

Im vergangenen Jahr überzeugte die Mannschaft "Sugyp SA" aus der Schweiz beim 24. Internationalen Feuerwerkswettbewerb.

Den Internationalen Feuerwerkswettbewerb gibt es seit 1991. Es war damals der erste deutschlandweit.

dö/mhu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Food-Truck, 96, Kinderkarawane - Das ist heute in Hannover wichtig

Der zweite Tag vom Food-Truck-Festival, die Masala-Kinderkarawane zieht durch Hannover, der Tag der offenen Tür im Friedriekenstift und das Auswärtsspiel von Hannover 96 beim FC Augsburg – das ist am Sonntag in Hannover wichtig.

20.09.2015

Nach einem spektakulären Unfall ist die Autobahnabfahrt A2 Hannover-Nord am Sonnabend für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Ein Mazda aus Neustadt an der Saale war auf der Abfahrt auf eine Leitplanke gefahren, hatte sich überschlagen und war gegen einen Baum gerutscht. Verletzt wurde dabei aber niemand.

19.09.2015

Beim Tag der offenen Tür im Neuen Rathaus zeigen sich die 13 hannoverschen Stadtbezirke von ihrer Schokoladenseite. Neben einer Fahrradversteigerung und Führungen mit Stefan Schostok durchs Rathaus, lockt auf dem Trammplatz das Fest der Kulturen. 

Saskia Döhner 22.09.2015
Anzeige