Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diese Filme laufen im Sommer beim Seh-Fest
Hannover Aus der Stadt Diese Filme laufen im Sommer beim Seh-Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 29.06.2015
Kino unter freiem Himmel: Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Besucher zum Seh-Fest erwartet. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

21.000 Besucher lockte das Seh-Fest im vergangenen Jahr zur Gilde-Parkbühne. Auch in diesem Jahr sollen an 23 Tagen vom 21. Juli bis zum 15. August wieder Filme unter freiem Himmel gezeigt werden. Den Anfang macht die Komödie "Der Nanny" mit Matthias Schweighöfer. Weitere Highlights sind unter anderem The King Speech, Fack ju Göhte oder der oscarprämierte Birdman. Beendet wird das Filmfest von den Minions. Film des Jahres ist für die Veranstalter "Honig im Kopf", der gleich zweimal zu sehen sein wird.

Das Programm im Überblick

Di., 21.07. Der Nanny
Mi., 22.07. Lucy
Do., 23.07. Pitch Perfect 2
Fr., 24.07. Honig im Kopf
Sa., 25.07. Jurassic World
Mo., 27.07. The King’s Speech
Di., 28.07. Frau Müller muss weg
Mi., 29.07. Die Entdeckung der Unendlichkeit
Do., 30.07. Monsieur Claude und seine Töchter
Fr., 31.07. Spy – Susan Cooper Undercover
Sa., 01.08. Fast & Furious 7
Mo., 03.08. Fack ju Göhte
Di., 04.08. Traumfrauen
Mi., 05.08. Birdman
Do., 06.08. Verstehen Sie die Béliers?
Fr., 07.08. Fifty Shades of Grey
Sa., 08.08. Kingsman: The Secret Service
Mo., 10.08. Grüne Tomaten
Di., 11.08. Desaster
Mi., 12.08. Kein Tag ohne Dich
Do., 13.08. TED 2
Fr., 14.08. Honig im Kopf
Sa., 15.08. Minions

Die Karten kosten in diesem Jahr 6 Euro, die Filme starten mit Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr. Der Vorverkauf startet am Dienstag, 30. Juni. Sonntags werden keine Filme gezeigt.

sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt 15-Jähriger fordert Schmerzensgeld - Mitschüler nach Stuhlwegziehen verklagt

Diesen dummen Schülerstreich kennt wohl jeder, doch ein 15-jähriger Hannoveraner zieht nun deshalb vor Gericht: Er hat einen Mitschüler auf die Zahlung von 1400 Euro Schmerzensgeld verklagt, weil dieser ihm kurz vor Unterrichtsbeginn den Stuhl weggezogen hat.

29.06.2015

In dieser Woche werden Autofahrer in Hannover auf eine harte Probe gestellt: Zusätzlich zu den Baustellen auf der Autobahn 2 und dem Dauerengpass auf dem Südschnellweg gibt es Ausbesserungsarbeiten auf dem Westschnellweg bei Herrenhausen. Mit längeren Staus ist zu rechnen.

29.06.2015

Die Polizeidirektion Hannover geht bei ihrer Präventionsarbeit gegen Alkoholmissbrauch und Gewalt neue Wege. Erstmals lud die Behörde in Zusammenarbeit mit der Stadt zu einem großen Sportfest auf den Opernplatz. 18 Vereine präsentierten dort am Sonnabend ihr Angebot.

Tobias Morchner 02.07.2015
Anzeige