Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
So ein Zirkus!

Roncalli am Waterlooplatz So ein Zirkus!

Am Freitag geht es los: „Good Times“ heißt das Programm des Roncalli-Zirkus, und zwischen den beiden Worten darf man sich getrost ein „old“ dazudenken. Denn das Traditionsunternehmen von Bernhard Paul steht für die guten alten Tage des Zirkus, unterm Zeltdach in der runden Manege.

Voriger Artikel
Frenssenufer soll umbenannt werden
Nächster Artikel
Brutaler Überfall in Döhren

Hereinspaziert: Der Roncalli-Zirkus hat sich auf dem Waterlooplatz eingerichtet. Statt einer Schneller-Höher-Weiter-Show erwartet die Besucher ein sinnliches und poetisches Programm.

Quelle: Roncalli

Hannover. Am vergangenen Dienstag ist der Sonderzug auf dem Lindener Güterbahnhof eingefahren, viele Helfershelfer haben die 85 Zirkuswagen per Traktor vorsichtig von den Waggons gezogen und dann Richtung Waterlooplatz geschafft, wo sich die Wagenburg am Fuß der Säule rund um das 1430 Menschen fassende Zelt mittlerweile eingerichtet hat. Dutzende Artisten werden versuchen, die Zuschauer in die guten Zeiten zu versetzen: Wenn man Paul glauben darf, ist Sergi Buka der erste Schattenspieler überhaupt in einer Manege - Pauls sinnlicher, poetischer Vorstellung von Zirkus kommt der spanische Künstler in jedem Fall entgegen.

Geradezu meditativ ist der Balanceakt der schweizerischen Nouveau-Cirque-Truppe Rigolo, die in aller Seelenruhe, mit viel Fingerspitzengefühl und ohne Tricks Äste zu einer scheinbar unmöglichen, schwerelosen Skulptur schichtet.

Auf Rollschuhen kommt die Formation Les Paul daher, auch das birgt schon eine gewisse Nostalgie. Wer die Mitglieder Vivian, Adrian und Lili Paul für die Kinder des Zirkuschefs hält, liegt übrigens richtig.

Für die Premiere Freitagabend gibt es eventuell noch Restkarten. Am Sonnabend beginnen die Vorstellungen um 15 und 20 Uhr, am Sonntag um 14 und 18 Uhr, mittwochs bis freitags um 16 und 20 Uhr. Tickets (zwischen 12 und 59 Euro) und weitere Infos unter (05 11) 36 73 99 99 oder www.roncalli.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Velo City Night: Saisonstart 2017

In Hannover begann am Mittwochabend die sechste Saison der Velo-City-Night. Dabei können Radfahrer auf gesperrten Straßen unter Musikbegleitung durch einzelne Stadtviertel fahren.