Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hunderte Familien beim ersten Laternenumzug
Hannover Aus der Stadt Hunderte Familien beim ersten Laternenumzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 30.10.2016
Von Jutta Rinas
Ein buntes Lichtermeer erleuchtet den Großen Garten. Quelle: Heusel
Anzeige
Hannover

Es gibt Abende, da strahlen die Herrenhäuser Gärten in einem ganz besonderen Licht: Dann nämlich, wenn es aus vielen Kindermündern mal wieder „Laterne, Laterne“ heißt. Hunderte Familien waren auch diesmal wieder zu Gast bei Hannovers vielleicht schönstem Laternenumzug. Den Garten schmückten nicht nur „coole Gestalten“ – die Walk Acts, sondern, mit ihren selbst gebastelten oder gekauften, leuchtenden Lampions, auch die Kinder selbst.

Zur Galerie
Beim Laternenumzug in den Herrenhäuser Gärten leuchten Kinderaugen und bunte Laternen um die Wette.

Die Rassehundeausstellung auf dem Messegelände, das Keksfest im Museum August Kestner, die gepflanzte Luther Eiche, Comedian Ralf Schmitz im Theater am Aegi, Runrig in der Swiss Life Hall und Rainald Grebes "Anadigi-Ende-Gelände" im Schauspielhaus – das war das Wochenende in Hannover.

30.10.2016

Dieses Mal waren Stadt und Polizei gewappnet, doch das Verkehrschaos am Sonnabend blieb aus. Die Polizei hatte verkehrsregelnd eingreifen wollen, wenn sich die Autos von der Celler Straße bis in die Mehlstraße zurückstauten, aber das war nicht nötig.

02.11.2016

„Dieser Stadt würde ich gern bei der Entwicklung zusehen“: Der unvoreingenommene Starachitekt Peter Girgis von der Osloer Architekturschmiede Snøhetta wagt einen Rundgang durch die Innenstadt Hannovers. HAZ-Redakteur Conrad von Meding hat ihn begleitet.

18.11.2016
Anzeige