Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So war das Drillingstreffen im Zoo Hannover
Hannover Aus der Stadt So war das Drillingstreffen im Zoo Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.05.2017
Von Bärbel Hilbig
Drillingstreffen: Stefanie (30) und David Ulbrich (31) aus Fulda mit ihren Drillingen Milan, Raphael und Joel (15 Monate). Schon größer sind Evie, Noe und Kjell (links, v.l., alle 7), und Mario, Julian und Marja (rechts, v.l., alle 6). Quelle: Kutter
Anzeige
Hannover

Sina Röcher, Mutter der drei siebenjährigen Kinder Kjell, Noe und Evie, kann das nur bekräftigen: „Wir stehen vor Herausforderungen, die andere Familien nicht nachvollziehen können, selbst wenn sie drei Kinder in ähnlichem Alter haben.“ Familie Röcher ist zwar in ihrer Heimatstadt Siegen in in einem Mehrlingsverein aktiv. „Aber dort gibt es nur Familien mit Zwillingen.“

Auf Zwillinge hatten sich Stefanie und David Ulbrich zuerst auch eingestellt, und bereits einige Bücher zum Thema besorgt. Als sich in der zwölften Schwangerschaftswoche zeigte, dass drei kleine Wesen in ihrem Bauch heranwachsen, sah die werdende Mutter zunächst vor allem Schwierigkeiten auf sich zukommen. Milan, Raphael und Joel sind inzwischen 15 Monate alt und blicken höchst aufmerksam aus ihrer Drillingskarree, Milan wagt auch mal ein Lächeln. Stefanie Ulbrich wirkt souverän und entspannt.

Austausch hilft den Eltern

„In großen Teilen kümmere ich mich allein um die Kinder, denn mein Mann arbeitet“, berichtet die 29-Jährige. Einen Tag in der Woche hat sie für ihre zweijährige Tochter Kira reserviert. Dann springen Verwandte bei der Betreuung der Drillinge ein. Auch eine Familienhelferin unterstützt die Mutter. „Ich kann sogar abends mal weggehen. Die Jungen schlafen dann, so dass meine Schwiegermutter sich ganz auf Kira konzentrieren kann.“

Der Austausch im Internetforum des ABC-Clubs hat den Ulbrichs schon häufig weitergeholfen. „Wir sind froh über die Tipps dazu, welche Ausrüstung man wirklich braucht und welches Auto sich für so viele Kindersitze eignet.“

Ilona und Michael Reitz aus Garbsen stehen mittlerweile vor neuen Herausforderungen. Ihre Sechsjährigen Marja, Julian und Mario sind vergangenes Jahr in die erste Klasse gekommen. Viel zu früh, wie Ilona Reitz betont. Denn Drillinge kommen fast immer als Frühchen auf die Welt. Für Behörden zählt aber vor allem das offizielle Geburtsdatum. Im Kindergarten war deshalb kein Platz mehr für die Drillinge, obwohl sie auf zusätzliche Förderung durch Ergotherapie und Logopädie angewiesen waren. Die Vorschulkita kam für die Familie nicht infrage. „Dort ist bereits um 11.35 Uhr Schluss. Ich bin aber auch berufstätig, weil sonst das Geld nicht reicht“, sagt Ilona Reitz.

Die Drillinge gehen nun mit Bedacht in drei verschiedene Klassen einer Ganztagsschule. „Unsere Kinder sind sehr unterschiedlich. Wir wollen so verhindern, dass Lehrer sie in einen Sack packen. “     

Aus der Stadt Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart - Polizei nimmt Hooligans nach Schlägerei fest

Wegen des Heimspiels von Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart ist es zu kurzzeitigen Straßensperrungen und Polizeieinsätzen in der City gekommen. Die Beamten haben nach eigenen Angaben zwölf Fußball-Hooligans festgenommen. Sie sollen vor einer Gaststätte mit Stühlen aufeinander losgegangen sein.

15.05.2017

Polizeibeamte haben am Sonnabendnachmittag einem ukrainischem Reisebus nach einer Verkehrskontrolle die Weiterfahrt untersagt. Der Bus war von Köln in Richtung Ukraine unterwegs, die Passagiere konnten die Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen.

14.05.2017

Die erste längere Tour unserer e-Autotester bot Tücken. Nicht nur mit Starkregen musste gekämpft werden, sondern auch mit der Ladetechnik in Braunschweig. Gewonnen hat: Tester Ralf Wierse mit dem e-Golf.

Conrad von Meding 15.05.2017
Anzeige