Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diese Sperrungen und Umleitungen gelten am Sonntag
Hannover Aus der Stadt Diese Sperrungen und Umleitungen gelten am Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.04.2017
Wichtig: Rechtzeitig das Auto wegfahren! Beschilderung an der Markuskirche. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

„Das ist schon Routine für unser eingespieltes Team“, sagt Stadtsprecher Udo Möller. 22 000 Läufer und Zigtausende Zuschauer werden erwartet.

Viele Behinderungen

Daher sind Behinderungen während des 27. HAJ Hannover Marathons unumgänglich. Von 7.30 bis 15 Uhr werden zahlreiche Straßen gesperrt - darunter der Friedrichswall, die Hildesheimer und Vahrenwalder Straße, das Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, die Bernadotteallee, die Celler Straße und die Berliner Allee. „Jeder sollte sich rechtzeitig darauf einstellen“, sagt Möller. Es werde aber Durchlassstellen geben, an denen die Strecke überquert werden kann ­- sofern dort gerade kein Sportler unterwegs ist. „Mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen“, sagt Möller. Zudem richtet die Stadt ab Freitag, 8 Uhr, ein Servicetelefon unter (05 11) 16 83 09 61 ein.

Auch die Üstra muss am Sonnabend und Sonntag andere Routen nehmen. „Viele Linien sind betroffen“, sagt Sprecherin Katja Raddatz. Die Stadtbahnlinie 10 zwischen Goethe- und Aegidientorplatz ist von 8 bis 15.30 Uhr gesperrt, so lange rollen die Bahnen ab Glocksee wie im Nachtsternverkehr über die Tunnelstrecke zum Hauptbahnhof. Die Linie 17 fährt bis 15.30 Uhr zwischen Wallensteinstraße und der Haltestelle Glocksee/Bhf. Änderungen gibt es auch bei den Buslinien 100, 120, 121, 124, 128, 133, 134, 200, 363 und 370.

Schwer bewaffnete Polizei

Die Polizei begleitet das Großereignis mit besonderem Augenmerk. Wegen der Sorge vor Anschlägen werden die Beamten den Marathon unter anderem mit Maschinenpistolen bewachen. Weitere Einzelheiten zum Sicherheitskonzept soll es morgen geben.

Wegen eines ungewöhnlichen Vorwurfs steht derzeit die Betreiberin einer Misburger Spielhalle vor Gericht. Sie hatte in den Jahren 2013 und 2014 - ohne Arg, wie sie behauptet - einen Geldwechselautomaten in ihrer Spielhalle stehen, aus dem man per EC-Karte auch Bargeld entnehmen konnte. 

Michael Zgoll 08.04.2017

Bei den Altstadtbewohnern gibt es kaum Kritik an der Neubebauung des Köbelinger Marktes. Nach Abriss des Ordnungsamtes Mitte soll dort Wohn- und Gewerbebebauung entstehen. Anlieger fordern aber, dass eine gute soziale Durchmischung entsteht und City-Wohnungen auch für Normalverdiener gebaut werden.

Conrad von Meding 08.04.2017

Nach der Ausstrahlung des Berichts im ARD-Magazin „Report Mainz“ über die Elefantenhaltung im Zoo Hannover hat der Zoo am Mittwoch zahlreiche Morddrohungen und andere Gewaltandrohungen erhalten. Sie richteten sich gegen die Elefantenpfleger, alle Zoo-Mitarbeiter und auch gegen ihn, berichtet Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff.

08.04.2017
Anzeige