Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
60.000 Euro für die Poetry-Meisterschaft

Finanzielle Unterstützung der Stadt 60.000 Euro für die Poetry-Meisterschaft

Im Oktober 2017 wird Hannover zur Hochburg für Slam-Poeten: Vom 24. bis 28. Oktober kommenden Jahres finden hier die deutschsprachigen Poetry-Meisterschaften statt. Die Stadt unterstützt den Wettkampf mit 60.000 Euro. Das hat der städtische Kulturausschuss, der am Freitag tagte, einstimmig beschlossen.

Voriger Artikel
Hoffen auf die Fachkräfte von übermorgen
Nächster Artikel
VWN feiert 60 Jahre in Hannover

Der Poetry Slam im Opernhaus ist immer sehr beliebt, im Oktober 2017 wird Hannover die Hochburg der Slam-Poeten. 

Quelle: Christian Behrens/Archiv

Hannover. Mehr als 150 Poeten aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz werden Ende Oktober 2017 zum Wettkampf antreten. Außerdem rechnet der Veranstalter, der Verein Live Literatur Hannover e. V., damit, dass zahlreiche weitere Slammer die Meisterschaft besuchen. Insgesamt erwarten die Veranstalter 10.000 Besucher aus der Region Hannover und dem gesamten deutschsprachigen Raum. Die Eröffnungsgala wird im Theater am Aegi stattfinden, das Finale in der Staatsoper.

Die Meisterschaft, deren Schirmherrschaft Ministerpräsident Stephan Weil übernommen hat, hat ein Budget von 337.000 Euro, das sich aus öffentlicher Förderung, Ticketeinnahmen und Sponsorenbeiträgen speist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Neue Fotoausstellung im Sprengel-Museum

Unter dem Titel "Und plötzlich diese Weite" eröffnet am 10. Dezember im Sprengel Museum eine neue Ausstellung.