Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt zahlt Kita-Beiträge nach Streik zurück

Erstattung ab Ende August Stadt zahlt Kita-Beiträge nach Streik zurück

Die Tarifverhandlungen zwischen Verdi und den Arbeitgebern sind derzeit nur ausgesetzt – und neue Streiks nicht ausgeschlossen. Dennoch zahlt die Stadt Hannover jetzt die Elternbeiträge aus den vier Streikwochen im Sommer zurück. Eltern müssen dafür keine gesonderten Anträge stellen, teilt die Stadt mit.

Voriger Artikel
So haben Sie das alte Hannover noch nie gesehen
Nächster Artikel
2500 Schüler sind ohne Deutschkenntnisse
Quelle: dpa

Hannover. In diesen Tagen will die Stadt mit den Rückerstattungen beginnen. Eltern, deren Kinder eine städtische Kindertagesstätte besuchen, bekommen ihre Beiträge für die Zeit des vergangenen, rund vierwöchigen Streiks erstattet. Elternbeiträge und Essensgeld für einen Monat werden für die Kinder zurückgezahlt, die keine Not-Kita besucht haben.

Die Rückzahlung organisiert der Fachbereicht Jugend und Familie. Die Stadt Hannover weist darauf hin, dass die Bearbeitung – es geht um rund 3700 Kita-Plätze – etwas Zeit in Anspruch nehme.

Besondere Anträge seitens der Eltern seien nicht notwendig.

ska

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.