Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt bietet kostenloses WLAN im Rathaus an

Stadt plant City-Internet Stadt bietet kostenloses WLAN im Rathaus an

Die Stadt Hannover will einen kostenlosen Internetzugang in öffentlichen Gebäuden anbieten. Seit Freitag, 6. Mai, können sich Besucher des Neuen Rathauses am Trammplatz ins Internet einwählen. Das Netzwerk trägt den Namen „Stadt_Hannover“; der drahtlose Internetanschluss hat keine zeitliche Begrenzung.

Voriger Artikel
Mindestlohn gilt nicht an TiHo-Klinik
Nächster Artikel
Scherben aufsammeln reicht nicht

Das Neue Rathaus in Hannover.

Quelle: HAZ (Archiv)

Hannover . „Der freie Zugang zur digitalen Welt in unserem Rathaus steht symbolhaft für die Digitalisierung in der Stadtverwaltung“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD). Damit meint er unter anderem das Angebot in Bürgerämtern und in der Zulassungsstelle, Termine online zu reservieren. In der kommenden Woche will die Stadt Pläne vorstellen, wie in Hannovers City ein kostenloses WLAN installiert werden kann.

 asl 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Passat prallt frontal gegen Baum

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6/Am Leineufer ist  ein Mann schwer verletzt worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover mussten ihn mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien.