Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Stadt lässt Maßnahme R abbrechen

Agritechnica Stadt lässt Maßnahme R abbrechen

Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen am Messeschnellweg haben die Stadt am Dienstagabend zu einem ungewöhnlichen Schritt veranlasst. Um 17 Uhr hatte die Verkehrslenkungsmaßnahme begonnen. 30 Minuten später musste sie wieder gestoppt werden.

Voriger Artikel
Startschuss für E-Taxis
Nächster Artikel
Schätze der Plattenfirma EDC in Linden zu sehen

Am

Quelle: Symbolbild

Hannover.  Das beauftragte Unternehmen, das die Auffahrten auf den Schnellweg hätte sperren sollen, war mit zu wenig Absperrmaterial und zu wenigen Fahrzeugen vor Ort.

„Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen ist es glücklicherweise nicht gekommen, weil das Pkw-Aufkommen durch die Messe am Mittwoch geringer als erwartet war“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix.

Nach intensiven Gesprächen zwischen der Stadt, der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr und dem beauftragten Unternehmen soll die Maßnahme R an den kommenden Tagen reibungslos funktionieren.

Zuerst hatte Radio ffn über das Thema berichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.