Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadt warnt Hausbesitzer vor Starkregen
Hannover Aus der Stadt Stadt warnt Hausbesitzer vor Starkregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 30.06.2016
Von Volker Wiedersheim
Was tun bei Hochwasser? Die Stadtentwässerung gibt Tipps. Quelle: Rainer Droese/Archiv
Anzeige
Hannover

Mit einem Film auf ihrer Internetseite stadtentwässerung-hannover.de raten die Experten vor allem dazu, die Hausentwässerungsanlagen und Rückstauklappen überprüfen zu lassen. Denn sollten diese nicht funktionieren, dann kann bei Starkregen Abwasser aus der Kanalisation in die Keller eindringen und einen hohen Schaden anrichten.

Aber nicht nur aus der Kanalisation droht Gefahr für das Haus. In ungünstigen Lagen kann bei Starkregen das Wasser auch durch Kellerfenster, Kellereingänge und tief gelegene Garagen eindringen, weil die Gullys die großen Mengen nicht mehr aufnehmen können. Auch die für diese Fälle möglichen Vorkehrungen haben die Experten in dem Film zusammengefasst.

Die Stadtentwässerung hat noch weitere Tipps: Die Experten empfehlen, für gefährdete Häuser Wassersperren wie zum Beispiel Sandsäcke bereitzuhalten. Außerdem gebe es spezielle Hochwasserschutztüren oder -fenster, die sich Hausbesitzer einbauen lassen könnten. Wer Chemikalien oder andere gefährliche Stoffe im Keller oder in tiefer gelegenen Garagen aufbewahrt, sollte diese dort wegräumen. Die Stadtentwässerung rät außerdem dazu, für gefährdete Häuser mobile Wasserpumpen bereitzuhalten, damit der Keller wieder trockengelegt werden kann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es klang wie ein Aprilscherz im Juni – wurde aber wahr: Die Band Coldplay hat am Donnerstag ihr neues Musikvideo in Hannover gedreht. Dabei wurde das Eisstadion am Pferdeturm zur Kulisse. Fans, die einen Blick auf ihre Idole ergattern wollten, wurden jedoch enttäuscht. Die Musiker kamen erst, als der Dreh mit rund 1200 Statisten beendet war.

01.07.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Coldplay dreht ein Video im Eisstadion, der Bauerntag endet mit einer Protest-Demo am HCC und die Veranstalter geben einen Ausblick, was Hannover ab morgen beim Schützenfest erwartet.

30.06.2016

Die Polizei Hannover hat am Dienstag bei zwei Durchsuchungen in der List und in Stöcken insgesamt 1,5 Kilogramm Amphetamine, 700 Gramm Marihuana und mehr als 8000 Euro mutmaßliches Drogengeld sichergestellt.

02.07.2016
Anzeige