Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tourist wollte sich im Tunnel erleichtern

Stadtbahnunfall am Hauptbahnof Tourist wollte sich im Tunnel erleichtern

Schwerer Unfall im Stadtbahn-Tunnel am Hauptbahnhof Hannover: Ein französischer Tourist ist am Sonnabend von einer Bahn der Linie 2 erfasst worden, nachdem er die Gleise betreten hatte. Er wurde dabei schwer verletzt. Der Mann hatte sich offenbar im Tunnel erleichtern.

Voriger Artikel
Zoo bekommt seltenen Nachwuchs
Nächster Artikel
Polizei schreibt 22 Anzeigen gegen Autotuner
Quelle: Symbolbild

Hannover. Der Unfall ereignete sich am Morgen gegen 9.10 Uhr in einem Stadtbahn-Tunnel der Linie 2 am Hauptbahnhof. Nach Angaben der Feuerwehr Hannover hatte der Mann, der offenbar betrunken war, die Gleise betreten und war in den Tunnel marschiert, um dort seine Notdurft zu verrichten. Dabei wurde er von einer Bahn der Linie 2 erfasst, die ihm entgegen kam und in die U-Bahn-Haltestelle einfahren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann, bei dem es sich um einen französischen Touristen handelt, gegen die Tunnelwand geschleudert.

Die Feuerwehr konnte ihn wenig später aus dem Tunnel retten. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er offenbar Glück im Unglück hatte. "Mittlerweile sieht es so aus, dass der Mann nur mehrere schwere Prellungen erlitten hat", sagte ein Polizeisprecher.

Die Üstra musste den Stadtbahn-Verkehr während der Rettungsarbeiten vorübergehend unterbrechen und richtete für etwa eine Stunde einen Schienenersatzverkehr für die Linien 1 und 2 zwischen dem Hauptbahnhof und Niedersachsenring ein. Auch nachdem die Strecke wieder freigegeben war, kam es zu starken Verspätungen.

frs/jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

HAZ-Gesundheitsforum: Experten klären über Keime auf

Im HAZ-Gesundheitsforum diskutieren Experten über Keime, Händewaschen – und klären auf.