Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadtbahn kollidiert mit Lieferwagen
Hannover Aus der Stadt Stadtbahn kollidiert mit Lieferwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 17.11.2017
Stadtbahn kollidiert mit Lieferwagen in Bemerode. Quelle: Ortwin Lambrecht
Hannover

 Der Unfall ereignete sich am frühen Nachmittag, als in Höhe der Stockholmer Allee eine Stadtbahn der Linie 6 mit einem Lieferwagen der Post kollidierte. Eine Person wurde nach ersten Informationen leicht verletzt.

Nach Auskunft der Polizei wollte der Fahrer des Postwagens nach links abbiegen und dachte aufgrund der blendenden Sonne, die Linksabbiegerampel zeige Grün. Als der Ford auf die Gleise fuhr, wurde er von der Stadtbahn gerammt und mehrere Meter mitgeschleift.

In Bemerode sind eine Stadtbahn und ein Lieferwagen zusammengestoßen.

 

Um den Lieferwagen aus dem Gleisbett zu bekommen, musste die Feuerwehr mehrere Holzbohlen verlegen. Über diese improvisierte Rampe gelang es schließlich, das Postauto zurück auf die Straße zu bekommen. Der Gesamtschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Der Stadtbahnverkehr der Linie 6 wurde an der Unfallstelle unterbrochen.

Von frs/pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie tragen niedliche Kostüme und bieten Passanten Umarmungen an: Auf dem Ernst-August-Platz warben Aktivisten des Vereins Deutsches Tierschutzbüro für artgerechte Tierhaltung und Veganismus.

Die Erinnerung an die Toten des Krieges steht im Zentrum des Volkstrauertages am Sonntag. In der Marktkirche wird Rolf Wernstedt, Ehrenvorsitzender des Volksbundes, die Gedenkrede halten.

20.11.2017

Das Haus der Religionen in der Südstadt soll im großen Stil ausgebaut werden. Die Klosterkammer beteiligt sich jetzt mit 200 000 Euro an dem Vorhaben.

17.11.2017