Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° Sprühregen

Navigation:
Panne behoben – Laternen gehen automatisch

Stadtwerke Panne behoben – Laternen gehen automatisch

Mehr als eine Woche lang mussten Mitarbeiter der Stadtwerke die Straßenbeleuchtung in Hannover per Hand steuern, jetzt ist der Defekt gefunden. Nach langer Fehlersuche konnten Techniker das Problem beheben. Am Donnerstag schaltete sich die Straßenbeleuchtung dann wieder automatisch ein und ab.

Voriger Artikel
HAZ live: Das ist der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
A-2-Ausfahrt Langenhagen gesperrt

Der Fehler ist gefunden, die Straßenlaternen werden wieder automatisch an- und abgeschaltet.

Quelle: Stadtwerke/Archiv

Hannover. Am Dienstag, 19. Juli, war es in vielen Stadtteilen Hannovers stockdunkel geblieben: Die automatische Steuerung der Laternen funktionierte nicht. Auch am Tag darauf wiederholte sich das Geschehen. Seitdem mussten Techniker der Stadtwerke die Straßenbeleuchtung in Hannover per Hand steuern.

Gleiches Spiel am Mittwoch: Die Laternen sind aus – hier in der List.

Zur Bildergalerie

Die Suche nach der Ursache gestaltete sich schwierig. Nach einer Woche fanden Stadtwerke-Mitarbeiter aber das Problem und konnten es lösen. Bei etwa der Hälfte der 28 dezentralen Sendeanlagen für die Stadtbeleuchtung hätten die GPS-Karten die Funkuhrzeit nicht mehr richtig auslesen können, heißt es in einer Pressemitteilung von Enercity. "Diese leichte Asynchronität führte zu Fehlinterpretationen beim Empfangssystem und zum Ausfall der Schaltautomatik."

Anfang der Woche wurden die GPS-Karten ausgetauscht: Am Donnerstag wurde die Straßenbeleuchtung erstmals wieder elektronisch gesteuert.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ersatzteil noch nicht da
Licht aus am Goethekreisel.

Hannovers 52.000 Straßenlaternen werden weiter jeden Abend von Hand eingeschaltet. Seit vergangener Woche kämpfen die Stadtwerke mit Problemen bei der Straßenbeleuchtung. Ursache für die Panne ist ein defektes Modul, das Ersatzteil soll bald eingebaut werden.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Wertvoller Abendmahlskelch kommt ins Historische Museum

Einst hatte er seinen Platz in Hannovers Garnisonkirche: Der wertvolle Abendmahlskelch aus dem 17. Jahrhundert ist eine stadtgeschichtliche Preziose. Jetzt wurde er dem Historischen Museum übergeben.